#111

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 15.08.2008 08:41
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von rhodocallis
Candy, der ist wunderschoen!!!
Wo ist der zu bekommen???


Neben dem Hessenhof, gibt es diesen schönen Sonnenhut, auch hier zu kaufen, aber auch noch viele andere schöne Sorten.


LG
Matthias
nach oben springen

#112

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 15.08.2008 16:45
von Candyhunter (gelöscht)
avatar

Hmm... so sieht man alte Bekannte wieder, von denen man nicht gerade viel hält...

nach oben springen

#113

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 15.08.2008 16:47
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Wie meinst Du das?


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
nach oben springen

#114

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 15.08.2008 17:59
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
Heikles Thema, Christine.

Daher beschränke ich mich darauf, anzumerken, dass sich der Verkäufer in hemeromanen Kreisen trotz eines umfangreichen Taglilien-Sortiments keiner besonders großen Beliebtheit erfreut.

Hier noch ein Sonnenhut, den ich letztes Jahr im Hessenpark (nicht zu verwechseln
mit Hessenhof) gekauft habe, war Echinacea White Swan



Leider hat er den Winter nicht überlebt *seufz*
zuletzt bearbeitet 15.08.2008 18:01 | nach oben springen

#115

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 15.08.2008 18:06
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Aha!!

Der Sonnenhut war superschön!


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
nach oben springen

#116

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 15.08.2008 21:59
von Flora (gelöscht)
avatar

Und hier mal der "normale" Sonnenhut E.Purpurea, nach all den Neuzüchtungen - winterhart und wüchsig.
Liebe Grüße
Flora

Angefügte Bilder:
k-Echinacea normal.JPG
nach oben springen

#117

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 15.08.2008 23:37
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
Diese Art der Blütenform wie die von Echinacea purpurea mag ich nicht so gerne, weil ich das Pseudanthium irgendwie wulstig-unharmonisch finde.

In meinen Augen stimmen bei diesen Blüten einfach die Proportionen von zentral zusammengefassten Einzelblüten ("der Knubbel") zu randständigen Zungenblüten nicht, welche zudem noch viel zu weit zurück geschlagen sind, was für mich schon leichte Welke-Optik vermittelt.

Daher achte ich bei der Wahl meiner Echis immer darauf, dass sie mehr das Rudbeckia-Muster aufweisen, so wie die beiden gezeigten weißen, oder auch Echinacea Fatal Attraction, von der ich aber leider kein Foto habe.

Ein Abklappen von mehr als 100 Grad ist ein No-Go, aber das ist persönliche Geschmacksache.
zuletzt bearbeitet 15.08.2008 23:39 | nach oben springen

#118

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 15.08.2008 23:49
von Flora (gelöscht)
avatar
Stimmt, wahrscheinlich haben die neuen Sorten auch deswegen so viel Erfolg (Gesamteindruck ist optimistischer). Aber um diese Zeit bin ich ehrlich gesagt froh, für alles was blüht. Die "alten" Echinacea-Horste geben noch mal Farbtupfer, denn die neuen Sorten sind bis auf "Alba" und "Sunrise" noch zu klein, um Gartenbilder zu malen. Ein großer Horst von Deinem weißen Sonnenhut, das wärs natürlich. Wer will tauschen gegen E. purpurea ?
Liebe Grüße
Flora
zuletzt bearbeitet 15.08.2008 23:50 | nach oben springen

#119

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 15.08.2008 23:56
von Candyhunter (gelöscht)
avatar

Du hast vollkommen Recht, für den Spätsommer und Herbst sind die Sonnenhüte als Farbakzente im Garten unschlagbar, daher liebe ich meine Rudbeckia (2 Quadratmeter) auch so heiß und innig.

nach oben springen

#120

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 16.08.2008 00:58
von Buddelliese • Rabattenstylist | 1.598 Beiträge
Hier zeigt sich wieder das es gut ist das die Geschmäcker sehr verschieden sind!
Sonst sähen die Gärten ja alle gleich aus

Ich hab sie alle gern egal ob flach oder zurückgeklappt

Liebe Grüße
Marion
zuletzt bearbeitet 16.08.2008 01:50 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6762 Themen und 183650 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :