#141

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 03.10.2008 09:22
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

mal eine Frage zu selbst geernteten Samen von Echinacea.

Weiß jemand ob die Samen frostkeimer sind oder kann man sie immer aussäen ,wie zum Beispiel im Haus?


liebe Grüße
Clarissa


"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit
nach oben springen

#142

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 03.10.2008 10:29
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge

Echinacea purpurea sind keine Frostkeimer.
Die kannst du gut im Frühjahr im Haus vorziehen.
Hier bei Jelitto gibt es ganz ausführliche Aussaatanleitungen.

nach oben springen

#143

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 12.10.2008 10:15
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Hallo Fionelli,

vielen Dank für die Info.


lG Clarissa


"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit
nach oben springen

#144

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 02.02.2009 18:14
von Flora (gelöscht)
avatar

Gerade habe ich gelesen, dass die neuen Sonnenhutsorten der letzten Jahre fast alle nicht gartentauglich wären:
Nicht standfest, wachsen schlecht und sind teilweise nicht winterhart.

Was meint Ihr dazu ?

Liebe Grüße
Flora

nach oben springen

#145

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 02.02.2009 18:37
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.050 Beiträge

Flor amach mich nicht schwach. Ich hoffe, dass mein neuer in gelb zu den besseren gehört. Der hatte so toll geblüht. Und einen weissen hab ich mir auch noch gekauft...... mal abwarten


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#146

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 02.02.2009 19:15
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Das wird sich noch zeigen müssen. Solange habe ich die noch nicht. Aber es gab schon Ausfälle im Winter, aber das waren im Herbst frisch gepflanzte.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen

#147

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 02.02.2009 19:53
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.586 Beiträge

Ich habe vor ein paar Tagen in einer Zeitschrift ähnliches gelesen.
Meine Neuerwerbungen aus 2007, blaßorange-gelb und weiß, wunderschön, sind in 2008 nicht wieder aufgetaucht und meine Erungenschaften vom vergangenen August / September glaube ich, auch nicht wiederzusehen. Sollte dem so sein, werde ich wieder auf den guten alten Roten zurück greifen, zumal diese Stauden ziemlich teuer sind, fast 10 € für wenig Pflanze.


lg
gretel
Klimazone 8a
nach oben springen

#148

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 02.02.2009 20:07
von Flora (gelöscht)
avatar

Sundown ist wohl eine recht harte Sorte. Vetrauen habe ich auch in Harvest Moon und Green Envy - ich denke, wenn sie das Brandenburger Klima bei Fionelli überstanden haben, ist der klimatische Härtetest so gut wie bestanden.
Coconut Lime und Razzmatazz haben bei butterfly und mir von 2007 auf 2008 überlebt und sollen wohl auch zu den härtern Sorten gehören (allerdings war der Winter ja nicht so doll). Sunrise hat ja bei einigen von uns schlapp gemacht - bei mir hat er letzten Winter überlebt - das ist jedoch keine Garantie für diese Saison...
Über den Rest konnte ich nichts finden... Ich mag einfach keinen Winter !
Liebe Grüße
Flora

nach oben springen

#149

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 02.02.2009 22:16
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von gretel1
Ich habe vor ein paar Tagen in einer Zeitschrift ähnliches gelesen.
Meine Neuerwerbungen aus 2007, blaßorange-gelb und weiß, wunderschön, sind in 2008 nicht wieder aufgetaucht und meine Erungenschaften vom vergangenen August / September glaube ich, auch nicht wiederzusehen. Sollte dem so sein, werde ich wieder auf den guten alten Roten zurück greifen, zumal diese Stauden ziemlich teuer sind, fast 10 € für wenig Pflanze.


Gretel,

ich habe meinen 'Harvest Moon' im Balkonkasten überdacht stehen, dennoch hatte auch er -25 Grad erlebt. Wie er sich macht und ob er überlebt hat, werde ich erst im April wissen.

Als Alternative zu den ganzen neuen E. purpurea x E. paradoxa Hybriden, kann ich dir Echinacea paradoxa empfehlen, der rein gelb ist, und zudem eine sehr gute Winterhärte hat. Samen bekommt man z.B. bei Jelitto.



Liebe Grüße

Matthias


Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.

(Rudyard Kipling)
nach oben springen

#150

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 03.02.2009 09:34
von Tao • Regenwurmbeschwörer | 537 Beiträge

Einige brauchen auch keinen Winter um sich zu verabschieden, so der "Vintage Wine", im März gekommen, schwarz geworden(Pilzkrankheit?) - und gegangen, hat nicht mal geblüht. Mit "Fatal Atraction" ähnlich, aber mindestens geblüht. "Sundown" habe ich nur seit Sep. 08, die Hoffnung besteht noch.

Liebe Grüsse
Tao


nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183663 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: