#451

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 07.07.2012 10:08
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Sorry vertan!


Die Natur braucht den Menschen nicht aber der Mensch die Natur!

zuletzt bearbeitet 07.07.2012 10:09 | nach oben springen

#452

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 07.07.2012 14:25
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.223 Beiträge

Gesamtansicht Hot Summer mit Sämling

Angefügte Bilder:
k-Horst Hot Summer 2 2012.JPG

Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

zuletzt bearbeitet 07.07.2012 14:25 | nach oben springen

#453

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 07.07.2012 22:17
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.053 Beiträge

Hot Sommer gefällt mir sehr gut.-


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

nach oben springen

#454

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 30.07.2012 02:16
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Tiki Torch, Sunrise und Strawberry Shortcake haben den Winter gut überstanden und blühen nun schon einige Zeit. Sundown ist neu eingezogen.

Angefügte Bilder:
k-P1150783.JPG
P1170346.JPG
k-P1150888.JPG
k-P1170189.JPG

Blumige Grüße
Peggy

zuletzt bearbeitet 30.07.2012 02:24 | nach oben springen

#455

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 30.07.2012 09:25
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.223 Beiträge

Die sehn gut aus, Papillon.
Sunrise hat bereits zum 2. Mal den Winter nicht überlebt - ich werde sie nicht mehr pflanzen


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen

#456

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 30.07.2012 13:44
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.589 Beiträge

Die einzigen Echis, die jedes Jahr noch da sind, sind die Magnus. Alle andern, Razzmatazz, Sunrise, Tomatosoup und verschiedenen weiße tauchen nicht mehr auf. Vermutlich Staunässe im Winter.
Am Samstag habe ich mir zum Marktende 3 reduzierte große Töpfe POWWOW gegönnt.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#457

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 30.07.2012 23:32
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Erstaunlich, dass sie hier den kalten Winter klaglos überstanden haben. Sie sind nicht riesig, haben aber gegenüber dem Pflanzjahr zugelegt. Eine neue hab ich noch.

Angefügte Bilder:
k-P1170486.JPG

Blumige Grüße
Peggy

nach oben springen

#458

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 31.07.2012 07:47
von madison • Gewächshausputzer | 127 Beiträge

ich habe leider die gleiche Erfahrung mit Sunrise gemacht. Die hat letztes Jahr wunderschön und üppig geblüht und ist diese Jahr sang- und klanglos verschwunden. Leider.


nach oben springen

#459

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 31.07.2012 08:01
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Viele der neuen Sonnenhutsorten kommen nicht durch den Winter. Ich ernte einfache die reifen Samen im Herbst und säe diese Ende Februar aus. Die Töpfe bleiben bis April auf der Fensterbank. Je nach Wetterlage werden sie dann ausgepflanzt. Viele der Sämlinge blühen schon im ersten Jahr. Die Farben sind nicht so spektakulär wie zB bei Sunrise , dafür sind sie winterhart und blühen jedes Jahr wieder. Letztes Jahr habe ich Samen einfach ins Beet geworfen. Davon sind auch Samen gekeimt.
LG
Katrin

nach oben springen

#460

RE: Echinacea - Sonnenhut

in Stauden 31.07.2012 08:08
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Hallo Katrin, von den neuen Hybriden habe ich noch keine Sämlinge, nur von Magnus. Was kommt denn dann farbmäßig so raus? Bei mir blühen nur Sämlinge in verschiedenen Altrosa- Tönen.


Blumige Grüße
Peggy

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183677 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :