#171

RE: Heuchera und Co

in Stauden 10.05.2012 21:14
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Hier eine sichere Seite mit einer großen Auswahl an Heucheras, Tiarellas und Heucherellas. Danach kann man möglicherweise einige Sorten bestimmen.

nach oben springen

#172

RE: Heuchera und Co

in Stauden 12.05.2012 16:49
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

Oh da gibts aber tolle Sorten Schade nur, daß sie nicht nach D liefern, denn der Preis ist ja auch ok
Susanne, Du kennst Dich doch so gut aus - wer in D hat ein ähnlich gutes Angebot?


LG Sonnenschirm

nach oben springen

#173

RE: Heuchera und Co

in Stauden 12.05.2012 21:17
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Ich kenn mich nicht gut aus, ich kann nur gut googeln.
Hier noch ein Suchtlink.

nach oben springen

#174

RE: Heuchera und Co

in Stauden 13.05.2012 07:26
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

Vielen Dank Susanne aber ich denke es ist beides


LG Sonnenschirm

nach oben springen

#175

RE: Heuchera und Co

in Stauden 10.10.2012 21:15
von Dauerblüher • Rabattenstylist | 1.803 Beiträge

Ich will doch nicht glauben, dass ihr hier nicht´s zu berichten habt!
Den einen oder anderen hat doch sicher die Sammelleidenschaft übermant, oder?
Bei mir sind gestern diese 3 angekommen:
Heuchera Delta Dawn, Heucherella Solar Eclipse und Golden Zebra

Angefügte Bilder:
zehnterzehnter 012.JPG
zehnterzehnter 014.JPG
zehnterzehnter 016.JPG

Liebe Gartengrüsse Sylvia
Klimazone 7a

nach oben springen

#176

RE: Heuchera und Co

in Stauden 11.10.2012 09:28
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Gesammelt werde die Heucheras bei mir nicht, aber ich verwende sie sehr gerne als Kontrast und Lückenbüßer. Bevorzugt setze ich sie in ein Beet, das viele einziehende Frühjahrsblüher enthält (Sanguineum, niedrige Dicentra, Anemonella, Schneeglöckchen, Cyclamen coum usw.)
Leider, leider sind viele der Heucheras heute laborvermehrt - mit den üblichen Schwächen. Einige Sorten halten einfach keinen Winter bei uns durch oder wachsen rückwärts.
Was mich freut, sind die vielen, oft schön gezeichneten Sämlinge, meistens im dunkelroten Bereich, die sich um die Pflanzen bilden, wenn man sie aussamen läßt. Da gibt es nette Überraschungen dabei, die sich auch durch bessere Widerstandskraft und allgemeine Gesundheit auszeichnen.


zuletzt bearbeitet 11.10.2012 09:30 | nach oben springen

#177

RE: Heuchera und Co

in Stauden 11.10.2012 10:03
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Dauerblüher,
Deine neuen Sorten gefallen mir sehr gut. Im Moment warte ich auch noch auf 2 neue Sorten, die ich bestellt habe.


Die Auswahl und Qualität finde ich hier http://www.baumschule-nielsen.de/index.p...fbd393802a75b6d sehr gut.

In meinem Garten habe ich schon einige Heuchera. Besonders schön sind sie im Herbst, wenn einige Sorten nochmal ihre Laubfarbe verändern. Zum Glück haben sie bisher alle die doch recht kalten Winter überlebt. Die einzigen Verluste sind nicht durch den Winter entstanden, sondern durch Ameisen. Die Heuchera waren in Kübeln und die Ameisen leider auch.

Diese ist dieses Jahr bei mir neu eingezogen. Leider namenlos, aber ich finde sie einfach bezaubernd.
Jetzt verändert sie ihre Farbe von grün-weiß panaschiert auf grün-rosa/rot.




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

zuletzt bearbeitet 11.10.2012 10:18 | nach oben springen

#178

RE: Heuchera und Co

in Stauden 11.10.2012 10:19
von crazy lily • Unkrautzupfer | 42 Beiträge

Hallo Sonnenschirm,
eine gute Bezugsquelle in Deutschland ist Stauden Stade mit fast 50 Sorten im Sortiment.
LG crazy lily

nach oben springen

#179

RE: Heuchera und Co

in Stauden 11.10.2012 18:56
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

Crazy lily, vielen Dank den Link Im Moment bin ich allerdings wieder abgekommen von einer Bestellung


LG Sonnenschirm

nach oben springen

#180

RE: Heuchera und Co

in Stauden 11.10.2012 20:41
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Bei mir sind auch ein paar neue hinzugekommen. erstmals auch Heucherellas und eine Tiarella. Bisher machen sie sich ganz gut (bis auf eine, die rückwärts wächst: 'Berry Fitz').

Die Tiarella hat noch einmal reichlich Blüten angesetzt und gefällt mir besonders gut.

Besonders gespannt bin ich, wie sich Heuchera 'Big Top Burgundy' (letztes Foto) entwickeln wird. Laut Angaben im Netz sollen ihre Blätter einen Durchmesser von 20 cm erreichen können.

Angefügte Bilder:
k-P1180533.JPG
k-P1180539.JPG
k-P1180543.JPG
k-P1180546.JPG
k-P1180547.JPG
k-P1180551.JPG
k-P1180143.JPG

Blumige Grüße
Peggy

zuletzt bearbeitet 11.10.2012 20:42 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: einblatt12345
Forum Statistiken
Das Forum hat 6403 Themen und 168299 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online: