#51

RE: Falschlieferung

in Rosen allgemein 23.06.2010 21:14
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.597 Beiträge



Seltsamerweise passierten solche Verwechslungen immer bei den "alten" Sorten.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

zuletzt bearbeitet 23.06.2010 21:15 | nach oben springen

#52

RE: Falschlieferung

in Rosen allgemein 23.06.2010 21:24
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Ich habe mir inzwischen auch angewöhnt nur noch blühende Kontainerware zu kaufen. Es sieht doch immer etwas komisch aus wenn eine quitschgelbe Rose im rosa Beet blüht.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#53

RE: Falschlieferung

in Rosen allgemein 15.07.2010 19:46
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.597 Beiträge

Ich hab noch eine falsche aus Lottum : Munstead Wood ist nicht Munstead Wood, sondern leuchtend pink !
Nun denn


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#54

RE: Falschlieferung

in Rosen allgemein 10.09.2011 22:14
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Zitat von butterfly
Ich habe sie heute nochmal fotografiert. Sie hat ein lachsiges Rosa und an der Basis einen deutlichen Gelbanteil.


DSCN1801 von butterfly - Album.de


Eine etwas mehr geöffnete Blüte.


DSCN1797 von butterfly - Album.de



Ich bin bei dieser Rose immer noch nicht weiter gekommen. Sie ist definitiv einmalblühend, bringt gelegentlich eine einzelne Blüte nach und hat mittlerweile einen recht merkwürdigen Wuch,s der eher an einen Rambler erinnert. Ist natürlich ganz fantastisch, da sie freistehend in einem kleinen Beet im Rasen steht. Aber jetzt zu meiner Frage. Könnte das evt. auch die Albertine sein? Hatte letztens Fotos gesehen, da sahen die Blüten recht ähnlich aus.


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#55

RE: Falschlieferung

in Rosen allgemein 11.09.2011 13:30
von Claudia (gelöscht)
avatar

Im Rosenraten bin ich nicht besonders gut. Es gibt so viele ähnliche Rosen obwohl vom Blatt her könnte sie es durchaus sein, Blüten können ja bekanntlich sehr veränderlich aussehen. Vielleicht kannst du ja mehr Bilder zeigen Anja, vom Habitus, Bestachelung ect. Wo hast du die Rose gekauft ?


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

zuletzt bearbeitet 11.09.2011 13:31 | nach oben springen

#56

RE: Falschlieferung

in Rosen allgemein 11.09.2011 20:15
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ich muss dann mal aktuelle Fotos machen. GG hat die Rose mittlerweile zusammengeschnürt, damit er den Rasen mähen kann. Sie macht imo lange Triebe, die mangels Rankhilfe sich auf den Rasen legen. Ich habe sie ja als Mme. Hardy gekauft und habe mir halt einen schönen harmonischen Strauch vorgestellt.


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#57

RE: Falschlieferung

in Rosen allgemein 04.07.2012 22:37
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.597 Beiträge

Diese Rose bekam ich mit dem Etikett Mainzer Fastnacht, was sie ganz gar nicht sein kann.
Die Knospen an der falschen sind viel runder und auch das Laub ist größer als bei MF. Die Farbe, die man erkennen kann, paßt auch nicht.

Bin gespannt, was ich mir da eingefangen habe.

Angefügte Bilder:
049 (2) - Kopie.JPG

LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#58

RE: Falschlieferung

in Rosen allgemein 07.07.2012 18:52
von Hobbygärtnerin • Regenwurmbeschwörer | 680 Beiträge

Gretel, Du scheinst ja wirklich Pech mit Falschlieferungen zu haben. Aber wenigstens hast Du immerhin eine Rose bekommen und nicht eine ganz andere Pflanze. Ich habe mir mal eine angebliche blaue Veronika in so einer Tüte gekauft und dann kam eine gelbe Akelei raus. Das war nicht so schlimm, da das Beet sowieso blau-gelb angelegt ist. Nach einigen Jahren habe ich dann eine blaue Veronika an die Stelle gepflanzt, die ich für 29 Cent im örtlichen Sonderpostenmarkt erstanden habe. Rosen kaufe ich auch nur noch wenn sie blühen, da ich am liebsten stark duftende Rosen mag. Und ob die wirklich so stark duften und ob mir der Duft gefällt, das kann ich eben am besten an der blühenden Rose feststellen.

So beschränkten sich meine Enttäuschungen mit Rosen mehr darauf, daß mir die "Blue Parfum" und dieses Jahr dann auch noch die "Gräfin von Hardenberg" eingegangen sind.

Hat eigentlich jemand mal bei Rosen Tantau bestellt? Erfahrungen?


Grüße von der Hobbygärtnerin

nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6963 Themen und 194704 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online: