#21

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 30.05.2010 22:08
von Hortus • Regenwurmbeschwörer | 651 Beiträge

Ja, es ist die Erstblüte. Die Pflanze selbst hat schon drei Jahre auf dem Buckel. Aber bei Rosen, die nur am alten Holz blühen, ist das normal.


Viele Grüße Hortus

nach oben springen

#22

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 30.05.2010 22:32
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Eine schöne Blüte, Hortus. Gratuliere!


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#23

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 04.06.2010 13:24
von callis • Rabattenstylist | 1.025 Beiträge

Ich habe letztes Jahr einen Rosensämling stehen lassen, der dieses Jah nun schon 60-80cm lange Triebe schiebt, wahrscheinlich also ein Rambler-Kind.
Die Stiele sind rötlich, dünn, wenig bestachelt. Die gefiederten Blätter haben neun Blättchen und glänzen stark satt grün beim Neuaustrieb. Bei älteren Blättern lässt der Glanz dann etwas nach.
Meine drei Rambler im Garten haben alle nur 7 Blättchen und sehen auch sonst ganz anders aus.
Kennt ihr eine Rose mit den oben beschriebenen Sämlingsmerkmalen, die als Elternteil in Frage käme?
Knospen setzt sie im Moment noch nicht an.

nach oben springen

#24

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 04.06.2010 20:20
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.637 Beiträge

Callis, da fällt mir auf Anhieb "Perennial Blue", kleiner Rambler, ein. Er zeigt bei mir 9, 7 und 5 Blättchen, hat wenig Stacheln und seine Triebe sind zierlich dünn und anfangs rötlich.

Perennial Blue


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#25

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 04.06.2010 20:46
von callis • Rabattenstylist | 1.025 Beiträge

Das ist interessant, gretel, denn die Eltern von Perennial Blue sind Super Excelsa x Veilchenblau: Und Veilchenblau hatte ich bis letztes Jahr im Garten. Leider ist sie diesen Winter völlig weg gefroren und treibt jetzt erst wieder 5 cm aus, so dass ich den Sämling noch nicht vergleichen kann. Wahrscheinlich wid er davon kommen. Dort hatte ich die Blättchen allerdings nie gezählt.

nach oben springen

#26

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 06.06.2010 21:41
von Hortus • Regenwurmbeschwörer | 651 Beiträge

HAllo,
heute blüht ein weiterer Spinosissima-Sämling:

Angefügte Bilder:
P1070237.JPG

Viele Grüße Hortus

nach oben springen

#27

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 06.06.2010 22:04
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.735 Beiträge

Die ungleichmäßige Farbgebung ist interessant.
LG
Katrin


nach oben springen

#28

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 18.06.2010 22:15
von Hortus • Regenwurmbeschwörer | 651 Beiträge

Hallo,
hier blühen gerade Geschwistersämlinge aus einer Hagebutte von 'St. Nicholas', einer Gallica-Rose. Die Blüten haben einen Durchmesser von 7-8cm.

Angefügte Bilder:
St.Nicholas_Sä.1_P1070489.JPG
St.Nicholas_Sä.2_P1070490.JPG
St.Nicholas_Sä.3_P1070492.JPG
St.Nicholas_Sä.0489_P1070580.JPG

Viele Grüße Hortus

nach oben springen

#29

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 18.06.2010 22:32
von Hortus • Regenwurmbeschwörer | 651 Beiträge

Auch mit solchen Blüten können Rosensämlinge überraschen. Leider ging das Etikett verloren, so daß ich zur Abstammung nichts sagen kann.

Angefügte Bilder:
U_Sä.571_P1070571.JPG

Viele Grüße Hortus

nach oben springen

#30

RE: Rosensämlinge

in Anzucht und Vermehrung 18.06.2010 22:41
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Dafür ist das Laub schön kräftig.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter
Forum Statistiken
Das Forum hat 6564 Themen und 174243 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :