#21

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 20.07.2010 23:37
von trollbraut • Hängemattentester | 2.278 Beiträge

AAAAAAAAAAAA !!!!!!!!!
Treffer und versunken!


gruß Anke

nach oben springen

#22

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 20.07.2010 23:39
von Kabraedu • Pflanzenflüsterer | 3.028 Beiträge

Macht ja nichts, trinken wir im nächsten Jahr in Essen wirder einen Kaffee drauf.


LG Karin
Klimazone Rhein-Ruhr
am Tor zum Niederrhein

nach oben springen

#23

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 20.07.2010 23:43
von trollbraut • Hängemattentester | 2.278 Beiträge

Na klar!
Aber das mit den Rosen bei dir kriegen wir auch noch hin!


gruß Anke

nach oben springen

#24

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 20.07.2010 23:50
von Kabraedu • Pflanzenflüsterer | 3.028 Beiträge

LG Karin
Klimazone Rhein-Ruhr
am Tor zum Niederrhein

nach oben springen

#25

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 21.07.2010 10:09
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge

Mei, du hast ja ein Pech mit den Rosen.

Ich muss gestehen, dass ich mich um eine Rosen wenig kümmere....auch um die Steckhölzer nicht, und alle sind kleine Monster geworden.


Wie Susanne schon schrieb, du hast dich wahrscheinlich zu VIEL um die Rosen gekümmert.
Vielleicht sogar zu viel gegossen?????? Im Kübel ist es mit den Wassergaben gar nicht so einfach.
Oben kann alles trocken sein und unten im Kübel ist es klitsch nass.
Ich gieße die Rosen im Kübel nur 2x die Woche !!!!! Wenn eine Rose zu wenig Wasser hat, dann zeigt sie es deutlich und dann kann ich immer noch handeln......lieber weniger als zu viel!!!!

Die Rosen im Kübel bekommen von mir ein Gemisch aus Gartenerde ( Lehmboden), Pflanzerde und Komost.

Im Winter stelle ich sie nur ans Haus und ziehe ihnen ein Vlies über - fertig!.

Versuch's einfach noch mal, das klappt schon noch.

LG Sonja


__________________________________________________
Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.

nach oben springen

#26

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 21.07.2010 11:09
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge

Karin,

jetzt habe ich dir mal schnell ein paar meiner Topfrosen aufgenommen.

Das erste Bild zeigt einen Rosensteckling vom letzten Jahr.( Ispahan) Diesen Steckling habr ich gleich in diesem Topf gezogen. Nächstes jahr kommt diese Rose ins Beet.

Das zweite Bild ziegt die Austin Rose Grace. Diese Rose stand das letzte Jahr im Beet. der Winter hatte ihr arg zugesetzt...ich wollte die Rose eigentlich entsorgen!!! Weil sie jedoch eine Blüte angesetzt hatte, kam sie in den Topf und jetzt schaut sie recht gut und wird immer üppiger.- Manchaml geht es also also auch rückkwärts = vom Beet in den Topf. Die Grace ist übrigens eine Rose, die Austin für den Topf empfiehlt.

Die Rose im blauen Topf iost ebenfalls ein Steckling gewesen ( jetzt zwei Jahre alt = Ghislaine de Féligonde )

Die nächste Rose ( Terracottatopf und tief rote Blüte) zeigt einen Steckling, auch zwei Jhre alt. ich fand diesen "Steckling" bei Obi. Dort lag ein Rosenzweiglein , abergebrochen rum...und ich dachte..
Diese Rose hängt im Moment etwas durch, weil sie vor drei Tagen einen größeren Topf bekommen hat..
Vorher hatte sie nur zwei handvoll Erde an den Füßen ...ich habe diese Rose arg vernachlässigt

Als letztes Bild siehst du die William Shakespear. Es ist ein Rosenbäumchen. Im letzten Jahr stand es an der sonnigen Terrasse.
Ich habe diese Rose gehegt und gepflegt...und sie ist mir fast eingegangen!!!!!!
Sie vertrug die Hitze an diesem Standort nicht. ich war so sauer auf diese Rose, und sie sah auch mehr tot als lebendig aus, dass sie eigentlich in den Müll sollte. Im herbst grub ich sie aus und gab ihr einen deutlich schattigeren Platz....das Ergebnis siehst du. Die Rose blüht und blüht, hat viel und gesundes Laub.

Vielleicht machen dir diese Bilder und Erfahrungen wieder etwas Mut.

LG Sonja

Angefügte Bilder:
Topfrosen und TL 001.JPG
Topfrosen und TL 002.JPG
Topfrosen und TL 005.JPG
Topfrosen und TL 011.JPG
Topfrosen und TL 036.JPG

__________________________________________________
Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.

nach oben springen

#27

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 21.07.2010 13:27
von Kabraedu • Pflanzenflüsterer | 3.028 Beiträge

Sonja wunderschön. Ich habe beschlossen das ich die letzten Grünstelzen einfach mal aus der Erde nehme und in einfache Blumenerde setze. Zu naß waren sie nicht, da ja viele Löcher im Kübel sind und ich die Daumenprobe mache. Wie funktioniert das denn mit Stecklingen? Reicht es wirklich nur einen schönen Blütenzweig zu haben? Das wäre interessant für mich. Im März auf der Fachmesse in Essen habe ich Rosen gesehen, Historische glaube ich, deren Blütenköpfe geöffnet 32 cm Durchmesser hatten und der Duft. Wahnsinn. Bei Abnahme einer Palette mit 30 Planzen kostete eine ganze 140 Euro! Sie verschenkten bei Auftragserteilung am Stand einen Karton mit 10 verschiedenen Sorten und Farben. Aber ich war kein Wiederverkäufer. Seit dieser Messe stöbere ich aber die Rosenthreads genauer und voller Neid.

LG Karin


LG Karin
Klimazone Rhein-Ruhr
am Tor zum Niederrhein

zuletzt bearbeitet 21.07.2010 13:28 | nach oben springen

#28

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 21.07.2010 14:00
von epimedium • Gewächshausputzer | 183 Beiträge

Zitat von Kabraedu
... Historische glaube ich, deren Blütenköpfe geöffnet 32 cm Durchmesser hatten ...



Größer als eine A4-Seite? Wow, du hättest fragen sollen, welches Dope die denen geben.


LG Epimedium

Klimazone 5b-6a
(540 m ü NN)

nach oben springen

#29

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 21.07.2010 15:26
von Kabraedu • Pflanzenflüsterer | 3.028 Beiträge

Isch kann doch keine Holländisch. Aber die waren wirklich gigantisch und ich habe erst auch gedacht die hätten ein anderes Maßband aber nein es stimmte. Der Dolmetscher meinte damals, es wäre eine Neuzüchtung die Hauptsächlich für Dekozwecke so groß gezüchtet wird. Ich schätze mal.............. Richtig durch die Dopingkontrolle wären die sicher nicht gekommen. Ein einzelnes Blatt war so groß wie eine Untertasse.
Ich leide auch nicht unter der Hitze hier.


LG Karin
Klimazone Rhein-Ruhr
am Tor zum Niederrhein

nach oben springen

#30

RE: Warum mögen mich Rosen nicht?

in Rosen allgemein 21.07.2010 15:37
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge

Zitat von Kabraedu
Isch kann doch keine Holländisch. Aber die waren wirklich gigantisch und ich habe erst auch gedacht die hätten ein anderes Maßband aber nein es stimmte. Der Dolmetscher meinte damals, es wäre eine Neuzüchtung die Hauptsächlich für Dekozwecke so groß gezüchtet wird. Ich schätze mal.............. Richtig durch die Dopingkontrolle wären die sicher nicht gekommen. Ein einzelnes Blatt war so groß wie eine Untertasse.
Ich leide auch nicht unter der Hitze hier.



Dschungelrosen

Für den normalen Hausgebrauch völlig daneben.


Um auf deine Frage zurück zu kommen:
Bislang ging bei mir JEDES Steckholz an.
Sprich ich würde es auch mit nur einem schönen "Zweig" versuchen.

Nur von der Centifolia Rose, da nicht. Die lässt sich über Steckhölzer schlecht bis gar nicht vermehren.

Steckhölzer zu ziehen macht übrigens irre viel Spaß!!!!

LG Sonja


__________________________________________________
Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.

zuletzt bearbeitet 21.07.2010 15:38 | nach oben springen





Besucher
3 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6831 Themen und 187779 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: