#11

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 20.04.2013 10:12
von aruncus • Wasserträger | 66 Beiträge

Guten Morgen,
ja, alles ist noch weit zurück, heute hatten wir nur noch +1°C!
Aber die Natur wartet darauf, zu explodieren.
Forsythie kommt schon mit der Blüte, Kirschpflaume kommt sonst deutlich früher - ist noch nicht so weit, dafür aber Kirschknospen, Apfelknospen, Pfirsiche sind ganz dick. Die Pfingstrose kommt gerade mit roten Knospen aus der Erde.
Eine Strauchpfingstrose hat auch schon mächtige Knospen kurz vor der Blattentfaltung. Lasse aber die Tannenzweige noch zum Schutz stehen. Dieses Jahr müssen wir wohl besonders aufs Wetter und die "Eisheiligen" aufpassen.
Einige Mutige haben schon Eisbegonien auf dem Friedhof gepflanzt. - Hat Diskounter und Co angeboten. Na ja!
Eine Nacht 0° und die sind hin.
Einen schönes WE ....


Viele Grüsse

aruncus

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 20.04.2013 13:34
von Robinie • Wasserträger | 57 Beiträge

meine stauden- und strauchpfingstrosen haben auch alle den winter überlebt und sehe gut aus. überall neue austriebe.
bei den strauchpäonien habe ich späte sorten genommen, high noon, gauguin, die anderen kann ich mir so nicht merken.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 20.04.2013 20:32
von mosche • Rabattenstylist | 1.323 Beiträge

brauchen pfingstrosen winterschutz ?? oh, oh! da habe ich aber bisher viel glück gehabt. meine staudenp. haben schon viele knospen. ich dachte, das wäre selbstverständlich, von wegen winterhart und so...
(nächsten winter gibt es aber dann schützende kopfbedeckungen)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 20.04.2013 22:28
von acanthus • Pflanzenflüsterer | 3.918 Beiträge

Zitat von mosche im Beitrag #13
brauchen pfingstrosen winterschutz ?? oh, oh! da habe ich aber bisher viel glück gehabt. meine staudenp. haben schon viele knospen. ich dachte, das wäre selbstverständlich, von wegen winterhart und so...
(nächsten winter gibt es aber dann schützende kopfbedeckungen)


in Bayern kommen Strauch-Pfingstrosen ohne Winterschutz aus.
Meine, größtenteils über 25 Jahre alten Sträucher zeigten noch nie irgendwelche Frostschäden.

VG
Wolfgang

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 21.04.2013 06:47
von mosche • Rabattenstylist | 1.323 Beiträge

und die staudenp.?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 21.04.2013 07:27
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

die sind noch härter

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 21.04.2013 10:07
von aruncus • Wasserträger | 66 Beiträge

Der Winterschutz ist das eine, der/die vermurkste frühe Austreib/Blüte durch diese späten Kahlfröste.
Die Pflanzen an sich halten das schon aus. Jedoch ist schon entscheidend wo die Januar-0°C Mitteltemperatur Isotherme langgeht und ob man sich östlich oder westlich davon befindet.


Viele Grüsse

aruncus

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 21.04.2013 10:31
von acanthus • Pflanzenflüsterer | 3.918 Beiträge

Zitat von aruncus im Beitrag #17
Der Winterschutz ist das eine, der/die vermurkste frühe Austreib/Blüte durch diese späten Kahlfröste.
Die Pflanzen an sich halten das schon aus. Jedoch ist schon entscheidend wo die Januar-0°C Mitteltemperatur Isotherme langgeht und ob man sich östlich oder westlich davon befindet.


schon mal Frostschäden an Blüten gehabt?
Auch bei uns gab/gibt es milde Winter und darauf folgende Spätfröste.
Diese Winter hatten aber noch nie eine so frühe Blüte bei Strauchpfingstrosen zur Folge, dass ihre Blüten spätfrostgefährdet waren.

VG
Wolfgang

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 21.04.2013 11:26
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.630 Beiträge

Es kommt auch auf das Kleinklima der Pflanze an.
Meine Stauden-Pfingstrosen sind alle winterhart, egal wie hart es wird.
Das gilt auch für meine Strauch-Pfingstrosen.
Allerdings haben die letzten Spätfröste die Blütenansätze bei Feng Dan Bai, die ungeschützt auf einer freien Fläche wächst, zerstört. Es hat sie aber nicht gestört, sie hat schon den Ersatz gebildet. Die Strauch-Pfingstrosen, die in Hausnähe gepflanzt sind, sind schon viel weiter im Austrieb, keine Schäden.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Pfingstrosen - wie weit sind die bei euch?

in Stauden 21.04.2013 11:36
von Kabraedu • Pflanzenflüsterer | 3.028 Beiträge

meine im Kübel zeigen auch schon deutlich Austriebe und haben die letzten beiden Winter gut vertragen allerdings vergangenes Jahr nicht geblüht aber ihr sagtet mir das läge an der Kübelhaltung. Nun in diesem Jahr kommen sie ins Beet und dann müßten sie ja spätestens nächstes Jahr dann auch blühen. Aber Winterschutz hatten sie nicht. Drei neue kamen direkt ins Beet und ich hoffe sie stosen bald durch die Erde. .


LG Karin aus
Duisburg an Rhein und Ruhr
am Tor zum Niederrhein
Klimazone 8 a NRW
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.





Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: einblatt12345
Forum Statistiken
Das Forum hat 6403 Themen und 168299 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online: