#941

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.04.2010 11:34
von Claudia (gelöscht)
avatar

bluebird, einfach herrliche Blüten...


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#942

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.04.2010 12:20
von mg-m • Regenwurmbeschwörer | 620 Beiträge

(sorry, zum besseren Bezug, Zitat eingefügt)


zuletzt bearbeitet 01.04.2010 12:21 | nach oben springen

#943

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.04.2010 12:21
von mg-m • Regenwurmbeschwörer | 620 Beiträge

Zitat von Lotta
@mg-m & bluebird
Und wie ist das z.B. mit den Pflanzen von Peters? Fallen die dann trotz "Phantasienamen" wie z.B. "Merlin" auch unterschiedlich aus?


Ganz genau! Und sie können so unterschiedlich ausfallen, dass die Enttäuschung manchmal groß ist.
Allerdings vermarktet der Anbieter Serien aus, wie er schreibt, vegetativer Pflanzenvermehrung, die in diesem Umfang nur aus Meristemvermehrung stammen können. D.h., diese Pflanzen sehen dann in der Regel wirklich so aus wie die Mutterpflanze, wobei es auch dort Abweichungen geben kann.
Über Meristemvermehrung kann man jedoch unterschiedliche Ansichten haben.
Die angebotene Merlin stammt aus so einer Serie.


zuletzt bearbeitet 01.04.2010 12:22 | nach oben springen

#944

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.04.2010 12:30
von mg-m • Regenwurmbeschwörer | 620 Beiträge

Zitat von Glockenblume
Sehr schöne Blüten. Laß ihr alle eure Helleborus aussamen? Ich werde es mal bei meiner Michelangelo versuchen.
liebe Grüße
Martina


Ich lasse die Blütenstände sehr gerne stehen, da sie auch mit Fruchtständen noch attraktiv aussehen. Allerdings bemühe ich mich sehr, sie wegzuschneiden, bevor die Samen ausfallen. Denn das kann fast die Pest werden. Die Samen keimen ausgesprochen gut. Ich lasse nur noch gezielt bestimmte Samenstände ausreifen.
@Martina, du kannst die Samen einfach ausfallen lassen. Das wird im Juni sein. (Oder du erntest sie und legst sie gezielt in die Erde. Die Samen dürfen nur nicht austrocknen.) Nächstes Jahr um diese Zeit wirst du dann bei deiner Pflanze viele Keimlinge entdecken. Ich würde dann nur darauf achten, dass keine Keimlinge in der Mutterpflanze sitzen. Schon im nächsten Jahr kannst du sie nicht mehr unterscheiden. Mit der Zeit verfälscht dir das deine Pflanze. Wenn dann das erste richtige Blatt gebildet ist, kann man die Sämlinge versetzen.

nach oben springen

#945

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.04.2010 13:27
von Bluebird • Rabattenstylist | 1.679 Beiträge

Ich werde dieses Jahr auch nur noch gezielt die Blütenstände lassen, meine niger haben sich schon wieder so stark ausgesäht und ich bin ständig an Sämlinge ausstechen/jäten


LG
Bluebird

nach oben springen

#946

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.04.2010 16:23
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Bei meinen stinknormalen weißen und rosa Orientalen habe ich bisher nie die Samenstände abgeschnitten. Nun kann ich wieder Sämlinge jäten. Das hatte ich schon im Herbst getan. Mein GG hat es nicht so gern wenn zu viele H. in seinen Hostabeeten stehen. Die Michelangelo habe ich erst ein Jahr und sie steht ganz allein. Da möchte ich eigentlich Sämlinge haben. Sie hat eh nur einen Blütentrieb.
Danke für eure ausführlichen Antworten.

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#947

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.04.2010 19:02
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

mg-m,
vielen Dank für Deine Infos, das ist sehr interessant. Man lernt eben nie aus.

Welche Anbieter von Helleborus würdest Du empfehlen?
Ich würde mir sehr gerne noch die eine oder andere H. bestellen.




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

nach oben springen

#948

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.04.2010 19:09
von mg-m • Regenwurmbeschwörer | 620 Beiträge

Für mich gibt es nur eine Gärtnerei bei der ich bestellen würde , und zwar die wo auch bluebirds Pflanzen herkommen.
Ansonsten...offen sein für Überraschungen, oder selber aussuchen zur Blütezeit.

nach oben springen

#949

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.04.2010 21:21
von Bluebird • Rabattenstylist | 1.679 Beiträge

Lotta,
das ist Glückssache und man muss mit die Preise+Versandkosten klar kommen. Was man eigentlich bekommt wir immer eine Überraschung sein


LG
Bluebird

zuletzt bearbeitet 01.04.2010 21:26 | nach oben springen

#950

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 02.04.2010 13:15
von Nostalgie • Moderatorin | 5.516 Beiträge

Ich habe mich hier im Forum ein wenig mit dem Helleborus-Virus infizieren lassen. Ich hab noch nicht so viele - aber ich fürchte, das wird sich ändern. Grade hab ich ein wenig im Garten herumgeschaut:

Angefügte Bilder:
DSCF1196 (700x628).jpg
DSCF1197 (700x447).jpg
DSCF1199 (700x491).jpg
DSCF1202 (700x682).jpg

"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 184105 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: