#711

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 07.06.2013 10:12
von aster • Gewächshausputzer | 162 Beiträge

Oh wie schön siegi, geisha, deine Flame sieht sehr beeindruckend aus

Hmm, womöglich kann ich meine Pfingstrosen erst zeigen, wenn ihr hier die blühenden Astern zeigt...
Genau wie Rosen, sind auch die Pfingstrosen bei mir dermaßen zurück

nach oben springen

#712

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 07.06.2013 10:25
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

aster,dann kannst schon mal loslegen,denn ich hab schon blühende astern

nach oben springen

#713

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 07.06.2013 10:55
von aster • Gewächshausputzer | 162 Beiträge

siegi, Sommerastern zählen nicht

nach oben springen

#714

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 07.06.2013 11:26
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.224 Beiträge

Aster, das sind nur die frühen Sorten bei mir, die anderen stehen noch in den Startlöchern, während die Bauern-Pfingstrosen fast verblüht sind.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen

#715

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 07.06.2013 11:35
von Gittl • Kompostverteiler | 349 Beiträge

Hallo,

bei mir hat bis jetzt nur eine rote Peonie (siehe Beitrag #701) geblüht meine anderen Staudenpfingstrosen stehen alle noch in den Startlöchern. Wobei 4 meiner Baumpfingstrosen schon geblüht bzw. am blühen sind.

Viele Grüße
Gittl

nach oben springen

#716

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 08.06.2013 14:02
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.224 Beiträge

Coral Charm als Horst, eine Namenlose 2mal und noch eine ungefüllte Namenlose als Horst u. Einzelbild

Angefügte Bilder:
k-Coral  Charm Horst 01 2013.JPG
k-Päonie Lenz nn 01 2013.JPG
k-Päonie Lenz nn 02 2013.JPG
k-Päonie ungefüllt Horst 01 2013.JPG
k-Päonie ungefüllt 01 2013.JPG

Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen

#717

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 08.06.2013 14:13
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

geisha,deine ist nicht namenlos
sie hat einen,,,sorbet,,
coral charm ist wirklich beeindruckend


zuletzt bearbeitet 08.06.2013 14:17 | nach oben springen

#718

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 08.06.2013 21:04
von Hobbygärtnerin • Regenwurmbeschwörer | 680 Beiträge

Wunderschön, hier sind gerade mal 2 Blüten geöffnet. Da ich die Pfingstrosen alle übernommen habe, weiß ich nicht, wie sie heißen. Aber vielleicht weiß es ja jemand von Euch. Die Pfingstrose auf dem Bild habe ich vor ein paar Jahren als kleines Pflänzchen auf dem Komposthaufen gefunden (ich nehme an es ist ein Sämling) und ins Beet gepflanzt. Sie wird von Jahr zu Jahr größer und hat dieses Jahr viele Knospen angesetzt. Eine ist schon aufgegangen.
Leider schon im Schatten gelegen als ich das Foto machte. Grundfarbe ist weiß mit magentafarbenen Rändern.

Angefügte Bilder:
P2.jpg

Grüße von der Hobbygärtnerin

nach oben springen

#719

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 08.06.2013 23:07
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.590 Beiträge

Geisha, ich habe heute im GC eine Choral Charm in der Hand gehabt - so wunderbare Blüte und Farbe. Dein Horst muß in echt ganz toll aussehen !

Dieses Jahr haben meine Staudenpäonien insgesamt, bis auf die, die schon viele Jahre hier stehen, weniger Knospen. Ob da auch die Spätfröste dran Schuld sind ?
Bei zweien, deren winzige Knospen wie "stecken geblieben" aussehen, fand ich sogar einzelne Laubstengel, die welk und verfärbt wirkten. Sehr ungewöhnlich. Hatte ich noch nie.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#720

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 09.06.2013 11:55
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.224 Beiträge

Gretel, die steckengebliebenen Knospen rausschneiden u. über Hausmüll entsorgen, bevor sich ein Pilz daraus entwickelt.
Hier sind die Staudenpäonien dieses Jahr ganz toll, nur w/des feuchten Wetters muß ich auf Pilzbefall achten.

Coral Charm ist eine tolle Pflanze, der Horst hat sich aus einem in 2008 gepflanztem Rhizom entwickelt.
Ich werde da wohl bald teilen müssen.

Siegi, ich hatte schon Sorbet vermutet, aber da die Pflanze sehr viele unterschiedliche Blüten bildet u. über den Zaun gereicht war, ist es schwierig, hier eine Aussage zu treffen. Ich weiß nur, das sie schon sehr alt ist, meine Quelle hatte sie Ende der 60er/Anfang der 70er erhalten. Zu der Zeit hat noch keiner nach Namenschilder gefragt.
Übrigens hat sie einen leichten Duft.

Hobbygärtnerin, das ist eine schöne Blüte. Wenn sie auch magentafarbene Flecken hätte, würde ich auf Festiva Maxima tippen. Eine ähnliche habe ich im Herbst über den Zaun bekommen, die braucht noch ein paar Tage. Hier ein Archiv-Foto.

Angefügte Bilder:
k-Pfingstrose Norbert.jpg

Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

zuletzt bearbeitet 09.06.2013 11:58 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183705 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: