#531

RE: Geranium

in Stauden 25.03.2012 17:49
von Claudia (gelöscht)
avatar

bei mir sind sie erst letztes Jahr gesetzt worden, vielleicht brauchen sie deshalb länger ?
Meinst du deine sind erfroren ? Sind sie nicht ziemlich Winterhart ?


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#532

RE: Geranium

in Stauden 25.03.2012 20:34
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Bei mir hat es überraschenderweise die Wuchermonster Geranium x oxonianum erwischt. Es waren Abkömmlinge von "Claridge Druce". Bis auf ganz wenige Ausnahmen sind die gesamten Triebe der Horste braun, egal, ob sie sonnig oder schattig, geschützt oder dem Wind ausgesetzt standen.
Des Weiteren scheint "Rozanne" hin zu sein, stand aber auch in ziemlich exponierter Lage. Alle anderen, sogar "Summer Skies" und die rotlaubige "Midnight Reiter" sind da!


Blumige Grüße
Peggy

nach oben springen

#533

RE: Geranium

in Stauden 25.03.2012 21:08
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.102 Beiträge

Ich vermisse auch noch viele....bisher habe ich mir über Winterhärte bei Geranium keine Gedanken gemacht, alle trieben jedes Frühjahr wieder aus, ich erinnere mich an keine Verluste. Ich gehe davon aus, daß das dieses Frühjahr anders ist.
Pheum-Sorten und Ger. sanguineum in Sorten habe ich etliche entdeckt, auch Ger. renardis und das unverwüstliche marcorhizum sowieso, aber einige, bei denen ich zwecks Namensangabe erst aufs Schild schauen muß, zeigen bisher nur das Schild


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#534

RE: Geranium

in Stauden 26.03.2012 08:21
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Geduld Geduld meine Lieben. Rozanne gehört zu denen die immer spät austreiben. Gebt die Hoffnung noch nicht auf.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#535

RE: Geranium

in Stauden 26.03.2012 18:51
von mosche • Rabattenstylist | 1.323 Beiträge

meine storchenschnäbel sind alle kräftig am grünen. ihre namen kenne ich leider nicht, weil sie alles ablegergeschenke waren...
aber es sind vier unterschiedliche sorten, und ich bin schon seit zwei wochen ableger am produzieren.

nach oben springen

#536

RE: Geranium

in Stauden 30.03.2012 18:23
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.660 Beiträge

Meine im Herbst angeschaffte Rozanne treibt kräftig, u. das an einem freien Pflanzplatz. Allerdings hat es bei mir wohl auch G. x oxonianum erwischt - da ist bis jetzt nix zu sehen.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen

#537

RE: Geranium

in Stauden 03.04.2012 15:06
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.102 Beiträge

Habe heute genau kontrolliert : Ann Folkland, Sandrine, Joy und Russel Pichard sind tot, komplett.
Salome suche ich noch.
Die andern treiben aus.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#538

RE: Geranium

in Stauden 03.04.2012 19:06
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Mir fehlt noch "Chrystal Lake" - das wäre wirklich sehr traurig. Einige psilostemums haben es nicht geschafft, aber da, wo es treibt, kann ich wieder etwas zum Verpflanzen abstechen.


Blumige Grüße
Peggy

nach oben springen

#539

RE: Geranium

in Stauden 03.04.2012 20:01
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.102 Beiträge

Stimmt, meine Psilostemons sind auch alle weg, werde ich aber ersetzen.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#540

RE: Geranium

in Stauden 03.04.2012 21:08
von Tao • Regenwurmbeschwörer | 537 Beiträge

Bei mir ist Sue Crug, Sandrine und ein dunkelblätriges Crûg Strain hin.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: