#1

Lavendel

in Stauden 02.07.2008 17:50
von Flora (gelöscht)
avatar

Lavendel gehört für mich einfach zum Sommer. Trotz des lehmigen Bodens - ich glaube allgemein wird eher Sand empfohlen? - wächst er bei mir sehr gut. Einige Exemplare sind schon recht knorzig und umfangreich. Ich schneide ziemlich brutal Ende März, da bleiben sie schön buschig.
Liebe Grüße
Flora

Angefügte Bilder:
k-Lavendel.jpg
nach oben springen

#2

RE: Lavendel

in Stauden 02.07.2008 17:54
von Rosenblüte • Grüner Däumling | 4.969 Beiträge
Ich habe riesige Büsce im Vorgarten. Da ist Südseite, schlecher Boden und wird fast nie gegossen.
Er ist jetzt schon verblüht. Ich schneide ihn wenn es wieder kühler ist brutal um ein gutes Drittel zurück.
Dann steht er im Herbst wieder schön da. So mache ich es schon seit Jahren. Brauche dann im Frühjahr nicht zu schneiden.

Übrigens nehme ich die elektrische Heckenschere dazu, mit der Schere wäre das zu mühselig.

Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
zuletzt bearbeitet 02.07.2008 17:54 | nach oben springen

#3

RE: Lavendel

in Stauden 02.07.2008 19:37
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.066 Beiträge

Lavendel sieht immer gut aus, ich habe aber nur den blauen einfachen und lila Schopflavendel.

Ich hatte einen riesigen Busch im Vorgarten, der inzwischen total verholzt, außer Form geraten und verkahlt war, weil er nur selten geschnitten wurde.
Um ein Rosenhochstämmchen habe ich im Kreis den lila Schopflavendel gepflanzt und werde ihn nach der Blüte zurück schneiden wie ihr es erklärt habt.


lg
gretel
Klimazone 8a
nach oben springen

#4

RE: Lavendel

in Stauden 03.07.2008 07:13
von Buddelliese • Rabattenstylist | 1.598 Beiträge

Ich hab im Frühling in das neue Rosenbeet welche mit reingesetzt.
2 Stück haben wohl aus versehen etwas Rosendünger abbekommen und sind reichlich, ich will mal sagen geschossen,
und blühen nun "bogig überhängend


Liebe Grüße
Marion
nach oben springen

#5

RE: Lavendel

in Stauden 05.03.2009 17:59
von Flora (gelöscht)
avatar

Hallo - der Lavendel treibt mich um...
Manche haben etwas Frost bekommen, d.h. die Blätter sind "hellbraun-geflammt". Wie sieht´s denn bei Euch aus ?
Liebe Grüße
Flora

nach oben springen

#6

RE: Lavendel

in Stauden 05.03.2009 18:17
von Rosenblüte • Grüner Däumling | 4.969 Beiträge

Bei mir gut, aber wir haben keine so strengen Winter.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#7

RE: Lavendel

in Stauden 05.03.2009 18:59
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.073 Beiträge

Bei uns sieht der Lavendel gut aus.
LG
zwerg drache

nach oben springen

#8

RE: Lavendel

in Stauden 05.03.2009 22:23
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.066 Beiträge

Meine Lavendel sehen auch gut aus und ich habe Hoffnung, daß sogar der tolle Schopflavendel, der Blüten bis November hatte, überlebt hat.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#9

RE: Lavendel

in Stauden 18.04.2009 22:39
von Claudia (gelöscht)
avatar

Hallo, mein alter Herr war wieder in Holland und hat mir ua. einen ganz "besonderen" Lavendel migebracht. Hab ich nie vorher gesehen. Und zwar hat er mehr hängende gefiederte Blätter und riecht recht stark, leider kein Ettikett...im Netz hab ich gelesen sie kommen von den Kanaren/Afrika und sind nicht winterhart. Hatte jemand von euch schon mal so eine Pflanze, und wie waren eure Erfahrungen ?


Liebe Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)
nach oben springen

#10

RE: Lavendel

in Stauden 17.05.2009 21:33
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.066 Beiträge

Dieser Schopflavendel hat den Winter überlebt, aber nur dieser eine kl. Busch. Die übrigen sind hin, habe sie ersetzt.
Bin ich froh, daß sie wieder blühen


LG
gretel
Klimazone 8a NRW
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: oliver.hildner
Forum Statistiken
Das Forum hat 6400 Themen und 168202 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: