#101

RE: Bartlose Iris

in Stauden 09.06.2019 18:00
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.228 Beiträge

Berlin Tiger und Appointer blühen dieses Jahr sehr gut.

Angefügte Bilder:
k-Berlin Tiger 20190527_131200.jpg
k-Appointer 20190603_151451.jpg

Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen

#102

RE: Bartlose Iris

in Stauden 10.06.2019 13:18
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.635 Beiträge

Schöne Farben und Zeichnung.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#103

RE: Bartlose Iris

in Stauden 13.06.2019 09:51
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

Hier ist inzwischen Iris ensata Greywood's Catrina aufgeblüht - ein wüchsiges Teil mit sehr großen Blüten. Weil sie so gut wächst, hab ich mir heuer noch drei weitere zugelegt (warten derzeit noch im Topf auf ihren Platz):

(meine Hand - Handschuhgröße 8-9 - als Größenvergleich)

Angefügte Bilder:
IMG_1021small.jpg
IMG_1023 small.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

zuletzt bearbeitet 13.06.2019 09:52 | nach oben springen

#104

RE: Bartlose Iris

in Stauden 13.06.2019 09:53
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

Hier nochmal die schon gezeigte Iris fulva - nun als blühender Horst. Zierlich und leicht in der Wirkung - ungewöhnlich in der Farbe:

Angefügte Bilder:
IMG_1009 small.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#105

RE: Bartlose Iris

in Stauden 13.06.2019 14:17
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.635 Beiträge

Tolle Irissorten hast Du...Catrina gefällt mir auch sehr. Deren Laub ähnelt dem der Hems.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#106

RE: Bartlose Iris

in Stauden 13.06.2019 17:38
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.084 Beiträge

Ui die gefallen mir auch recht gut. Wenn ich nur noch Platz im Garten hätte......


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#107

RE: Bartlose Iris

in Stauden 13.06.2019 19:43
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

Zitat von gretel1 im Beitrag #105
Tolle Irissorten hast Du...Catrina gefällt mir auch sehr. Deren Laub ähnelt dem der Hems.

Danke

Das meiste ist zusammengetauscht - ich hab ja immer Hems zum abgeben. Ensatas hab erst vor ein paar Jahren bei einer anderen Hem-Sammlerin gesehen - in fettem Lehm wachsen die auch ohne Teich. Hier haben sie ein Privataquarium im Kübel mit großem Tropfer, klappt auch bei Schotterboden.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#108

RE: Bartlose Iris

in Stauden 24.04.2020 20:46
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.508 Beiträge

Heute überraschte mich Sibtosa Queen (oder Princess) von zwerg drache mit der ersten Blüte. Ich bin happy, genau meine gewünschten Farben.
Insgesamt habe ich 4 weitere Blüten zu erwarten. Das wird schön!


Liebe Grüße, Karin

zuletzt bearbeitet 24.04.2020 20:47 | nach oben springen

#109

RE: Bartlose Iris

in Stauden 25.04.2020 18:33
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Hier sind kaum die Knospen zu sehen
Sind die bei Dir schon weit.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#110

RE: Bartlose Iris

in Stauden 25.04.2020 20:13
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.508 Beiträge

Die letzten warmen Tage haben alle Pflanzen im Garten mit schnellem Wachstum quittiert.
Heute zeigt ein zweiter Blütenstiel, was er drauf hat. Alle wollen hoch hinaus.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 184105 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: