#71

RE: Bartlose Iris

in Stauden 25.06.2010 23:18
von Wolfgang • Hängemattentester | 2.252 Beiträge


LG Wolfgang

nach oben springen

#72

RE: Bartlose Iris

in Stauden 26.06.2010 06:43
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Zitat
gibts da einen bestimmten Lieferanten wo man die Schönheiten kaufen kann?

Die Gräfin hatte früher die Sorte Ocean Mist im Programm, inzwischen bietet sie nur noch Sämlinge an...
Eine hübsche Auswahl von Namenssorten hat Marianne Joosten.

nach oben springen

#73

RE: Bartlose Iris

in Stauden 27.06.2010 00:00
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.597 Beiträge

Zitat von etjole
Wie findet ihr Spurias? Meine blühen gerade als letzte Iris der Saison.
viele Grüße
klaus


Ich mag Spurias sehr gern . Unsere wollen dieses Jahr nicht blühen. Sie meckern noch ,wegen des umpflanzens im letzten Jahr.
LG
Katrin


nach oben springen

#74

RE: Bartlose Iris

in Stauden 27.06.2010 12:57
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.837 Beiträge

Die spurias gefallen mir genauso wie die ensatas.
Ich habe schon bei meiner I. crocea, die mit den spurias verwandt ist, festgestellt, das Umpflanzen die Blüte nicht gerade fördert.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen

#75

RE: Bartlose Iris

in Stauden 27.06.2010 13:22
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.249 Beiträge

Danke Susanne.

Mensch hier darf mich einfach nicht mehr reinschauen. Immer mehr tolle Sorten die man haben will.
Und mein Garten ist voll. Da müsste dann was anderes weichen. Mal abwarten und schauen was machbar ist.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

nach oben springen

#76

RE: Bartlose Iris

in Stauden 02.07.2010 00:04
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Heute blühte mein erster eigener Iris ensata-Sämling auf ... ich hoffe, daß sich die Form noch etwas stabilisert.

Angefügte Bilder:
Iris ensata Sämling 1.7.10.jpg
nach oben springen

#77

RE: Bartlose Iris

in Stauden 24.05.2017 07:33
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.597 Beiträge

Mal wieder aus dem Keller hochholen....
Berlin Sibtosa
Jugendtraum
Sibtosa Queen

Angefügte Bilder:
Iris Berlin Sibtosa.JPG
Iris sib Jugendtraum.JPG
Iris sibtosa Sibtosa Queen.JPG

LG
zwerg drache

zuletzt bearbeitet 24.05.2017 07:34 | nach oben springen

#78

RE: Bartlose Iris

in Stauden 24.05.2017 08:50
von fruehrentner • Regenwurmbeschwörer | 886 Beiträge

von mir meine Ersten
Sibirischer Frühling

Sibirischer Frühling

Kleiner Schmetterling

Gelbe Sämlinge


Gruß
Bernd
Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 24.05.2017 08:50 | nach oben springen

#79

RE: Bartlose Iris

in Stauden 24.05.2017 16:33
von Rosalucia • Kompostverteiler | 410 Beiträge

Zitat von zwerg drache im Beitrag #77
Mal wieder aus dem Keller hochholen....


Gute Idee, Katrin. Bei mir wird es noch eine Weile dauern.
Bernd, auf Deinem Berliner Sandboden ist alles viel früher dran. Sind das alles Tamberg-Sorten? Seinen Garten durfte ich anläßlich einer Gartenreise mal besichtigen.
LG Rosalucia

nach oben springen

#80

RE: Bartlose Iris

in Stauden 24.05.2017 17:14
von fruehrentner • Regenwurmbeschwörer | 886 Beiträge

Wir haben in unserem Garten keinen Sandboden. Er ist ziemlich lehmig.
Es sind alles Tamberg Sorten. Die Gelben sind auch aus Tamberg Samen entstanden. Das sind die Ersten die blühen. Viele andere stehen noch in den Startlöchern. Welchen Garten hast du gesehen Berlin oder Falkenrehde?


Gruß
Bernd
Klimazone 7a

nach oben springen





Besucher
3 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JudithG
Forum Statistiken
Das Forum hat 6527 Themen und 173225 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online: