#61

RE: Was ist das?

in Stauden 03.09.2009 20:56
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ob Matrona sich gelb aussät, weiß ich auch nicht, ich meinte eher, daß meine Kreuzungen sind. Es stehen bei mir verschiedene Hybriden beieinander, sie werden sich so miteinander kreuzen. Außerdem mendeln Hybriden ganz gut.

Ich weiß aber nicht mehr, ob ich dir auch einen Sämling geschickt habe. Verschenkt habe ich einige dieser Sämlinge.


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#62

RE: Was ist das?

in Stauden 05.09.2009 00:42
von trollbraut • Hängemattentester | 2.278 Beiträge

Liebe Evita,

ich wäre da doch lieber vorsichtig mit deinem Kraut. Bei mir wuchert mit Freude und nicht
bezähmbar die wilde Erdbeere. Die sieht dem, auf dem Bild verdammt ähnlich.
Im Internet wird sie für Schattenbereiche empfohlen(statt Rasen). Da bei uns viel Schatten, muss
mal irgentwer diese "tolle" Idee gehabt haben es anzupflanzen. Mittlerweile ist unser ganzer Rasen
damit durchzogen.Schön unterirdisch, heißt; wenn man glück hat zieht man da ganze Meterware raus.
Dabei leider auch den Rasen.Im Beet "gedeiht" es aber ebenso gut.

Anke


nach oben springen

#63

RE: Was ist das?

in Stauden 06.09.2009 11:19
von minzkatz • Regenwurmbeschwörer | 547 Beiträge

Da kann ich mich nur anschließen. Wenn es das gelbblühende und stachelnußköpfchenbildende Unkraut auf dem Link ist, dann wirf es sofort in die Biotonne. Versamt sich überall, wenn ihm der Boden zusagt, bleibt mit den Stachelsamen wie Kletten an Pullis und Katzenpelzchen kleben und vor allem: Man kann es nicht oder ganz schwer mit der Hand rausreißen, weil es eisenfeste Wurzeln bildet. Ich muß immer den Spinatstecher zu Hilfe nehmen. Und es sieht noch nicht mal gut aus....

nach oben springen

#64

RE: Was ist das?

in Stauden 06.09.2009 19:25
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.652 Beiträge

Mir haben das gelbblühende Unkraut die Hunde in den Garten geschleppt, seit 10 Jahren habe ich keine Hunde mehr, aber das Unkraut werde ich nicht mehr los.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen

#65

RE: Was ist das?

in Stauden 06.09.2009 19:41
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

danke für die warnungen... aber es ist nicht mein garten, sondern der meines vermieters. falls ich irgendwann mal ausziehen sollte hätte er so eine bleibende erinnerung an mich... soll ich so fies sein? nein, armer alter mann. werds dann mal in die biotonne stecken.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#66

RE: Was ist das?

in Stauden 09.09.2009 20:04
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

ich hab da schon wieder was...

ich hatte im frühsommer eine packung samen auf den ehemaligen kartoffelacker meines vermieters gestreut, in der hoffnung, da würde etwas anderes aufgehen und blühen als unkraut und ackerwinde. jetzt hab ich da diese pflänzchen entdeckt. wisst ihr, was es sein könnte? mir würde schon reichen, wenn ich wüßte, ob es eine wildpflanze ist, oder eine kulturpflanze. dann würden sie in mein beet umziehen.

Angefügte Bilder:
klöse 002.JPG
klöse 003.JPG

Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#67

RE: Was ist das?

in Stauden 09.09.2009 20:23
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.652 Beiträge

Kleinblütige Margeriten?
Mal sehn, was die anderen meinen.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen

#68

RE: Was ist das?

in Stauden 09.09.2009 21:24
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ich bin auch für Margeriten.


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#69

RE: Was ist das?

in Stauden 10.09.2009 18:38
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

das hört sich doch sehr sehr gut an. wo ich doch margariten liebe... klasse sie werden beide umziehen.
danke euch beiden für die gute nachricht.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#70

RE: Was ist das?

in Stauden 12.09.2009 08:55
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Margeriten sind es auf jeden Fall aber es kann auch die heimische Mager oder Fettwiesenmargerite sein.

lg Clarissa


"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit

http://www.house-of-evolution.de/foto1/

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pelma
Forum Statistiken
Das Forum hat 6410 Themen und 168694 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online: