#31

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 17.04.2018 06:47
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.058 Beiträge

Ich sehe es wie Wolfgang. Eine Krankheit kann ich nicht erkennen. Es gibt gefleckte Knöteriche. Warum sollte daher nicht was geflecktes durch Zufall entstehen. Gut beobachten und wachsen lassen.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#32

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 17.04.2018 12:39
von Rosalucia • Kompostverteiler | 451 Beiträge

Dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte an einen Virus wie bei den Hostas. Bin schon neugierig, wie die Mischlingskinder aussehen.


LG
Rosalucia
nach oben springen

#33

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 17.04.2018 19:58
von Nostalgie • Moderatorin | 4.951 Beiträge

Ich habe heute mal nach meinem Knöterich geschaut - der kommt mir auch so fleckig vor.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie
nach oben springen

#34

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 10.05.2018 19:51
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.879 Beiträge

Die rosanen blühen schon wieder :

.

Angefügte Bilder:
P1200749.JPG

LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#35

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 10.05.2018 20:51
von Birke • Rabattenstylist | 1.121 Beiträge

Wunderbar! Ich habe nur herbstblühende Knöteriche . Irgendwie will der Wiesenknöterich bei mir nicht wachsen, keine Ahnung warum.


Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 10.05.2018 20:51 | nach oben springen

#36

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 11.05.2018 19:23
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.879 Beiträge

Hier schließen sich später die roten Knöteriche an, wenn der rosane verblüht ist. Der blüht nach Rückschnitt später auch nochmal.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#37

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 26.07.2018 20:22
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.879 Beiträge

Dieses Jahr schafft er das nicht, zu heiß und trocken, Gießwasser reicht ihm nicht.
Dikke Floskes, ein hoher mit dicken roten Blütenrispen, hält unsern derzeiten Sommer auch nicht aus, die großen Laubblätter und die Umhüllungen der Rispen sind verbrannt und eingetrocknet, obwohl er ziemlich schattig steht.
Da ich immer mehrere Horste einer Sorte habe, sieht es in dem Bereich nun etwas traurig aus.
Orange Field und Black Field halten sich wacker.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#38

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 27.07.2018 18:22
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.903 Beiträge

Das sieht hier genauso damit aus - keine Blüten und verbrannte Knöteriche. Selbst im Halbschatten geben sie diesen Sommer auf.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen

#39

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 28.07.2018 12:31
von Heike • Unkrautzupfer | 15 Beiträge

Ich habe auch einen Knöterich... er wohnt seit Juni bei mir und blüht. Ich hoffe, er wächst noch.
Weiß jemand, wie er heißt?

|addpics|ls8-9-c188.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


liebe Grüße,
Heike

zuletzt bearbeitet 28.07.2018 12:34 | nach oben springen

#40

RE: Knöterich - Polygonum

in Stauden 28.07.2018 16:01
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.879 Beiträge

Heike, die Blütenfarbe sieht für mich pink aus und könnte Janet sein. Pink Elephant eher nicht, der ist heller rosa und die Rispen ziemlich dünn.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: porridgino
Forum Statistiken
Das Forum hat 6641 Themen und 176373 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online: