#101

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 28.05.2011 22:26
von Irisarian • Kompostverteiler | 492 Beiträge

An meine Bartiris sind die Wühlmäuse bisher nicht gegangen. Die Iris sibirica haben sie aber gnadenlos niedergemacht.

nach oben springen

#102

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 29.05.2011 09:57
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Zitat von zwerg drache
Wühlmäuse lieben Iris.
LG
Katrin




Man kann Wühlmausfraß aber vorbeugen und aus Volierendraht (Viereckgeflecht 10x10mm) eine große Wanne basteln.
Dazu schneidet man ein Quadrahtmeter ab und biegt rundherum ca 10cm des Drahtes nach oben.
Das Teil dann so an dem Standort verbuddeln das der Draht ebenerdig verschwindet.
Mit Substrat auffüllen und los gehts mit der Pflanzung!

An dem Draht beissen sich die Biester die Zähne aus und den Iris macht das garnichts.

lg Clarissa


"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit

Meine neue HP : http://gartensummse.ck-house.de

nach oben springen

#103

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 29.05.2011 15:02
von Tao • Regenwurmbeschwörer | 537 Beiträge

Noch ein Bild von "Haviland". Dieses Jahr hat sie ihr bestes gegeben und ich bin von ihrem pasteligen apricot total begeistert.

Angefügte Bilder:
Iris orange gruppe.jpg
nach oben springen

#104

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 29.05.2011 16:13
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.669 Beiträge

Wunderschön, Tao.

Hier noch Swazi Princess.

Angefügte Bilder:
k-Swazi Princess 2011.JPG

Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen

#105

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 29.05.2011 18:57
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

Oh, die hat eine tolle Farbe


LG Sonnenschirm

nach oben springen

#106

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 29.05.2011 19:18
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.105 Beiträge

Wow, Tao, tolle Kombi, aprikot mit dunkellila.


Clarissa, danke, nun weiß ich endich, wie der Draht heißt, den ich für die Wühlmausschutzkörbe nehme. Er ist ganz schön fest und schien mir geeigneter, als der dünne Kaninchendraht mit den rel. großen Zwischenräumen, in die eine Mäuseschnute reinpaßt. Davon habe ich noch einiges auf Vorrat....fehlen noch die Iris


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#107

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 29.05.2011 22:31
von Katrinchen • Gewächshausputzer | 118 Beiträge

Da wären noch ein paar

Angefügte Bilder:
blauweiss.JPG
blauweiss 1.JPG
rosa.JPG
sehr dunkel.JPG
nach oben springen

#108

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 30.05.2011 20:45
von biene100 • Kompostverteiler | 313 Beiträge

Und noch ein paar....

lg Biene

Angefügte Bilder:
Bewilderbeast.jpg
Rock Star.jpg
Silverado.jpg

nach oben springen

#109

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 30.05.2011 22:24
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Eine hab ich auch noch!

Angefügte Bilder:
k-P1070047.JPG
k-P1070156.JPG

Blumige Grüße
Peggy

nach oben springen

#110

RE: Die ersten Irisblüten

in Stauden 31.05.2011 10:31
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Hier verabschiedet sich die Irisblüte mit zwei späten Sorten, St. Louis Blues und Orchid Prize.

Angefügte Bilder:
Iris St. Louis Blues 24.5.09.jpg
Iris Orchid Prize 17.5.08.jpg
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Highstone
Forum Statistiken
Das Forum hat 6414 Themen und 169050 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: