#261

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 03.05.2009 17:49
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.055 Beiträge

Die Ameisen knacken die dicken Häutchen auf der Blüte damit sie aufgehen kann. Hab ich mal irgendwo gelesen. Sind also nützlich.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#262

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 03.05.2009 18:33
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

Zitat von Burgundy
Ameisen krabbeln da bei mir immer rum. Ich dachte, das ist normal

scheint ja auch normal zu sein. habs auch schon öfter beobachtet. wusste halt nur nicht warum.
danke rosenblüte. damit wäre der nutzen für die pflanze geklärt. vielleicht sollte man mal probieren, ob die knospen süß schmecken. die ameisen machen das ja nicht ohne gegenleistung. pfingstrosen-lollis, sozusagen.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
nach oben springen

#263

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 03.05.2009 19:05
von Burgundy • Rabattenstylist | 1.082 Beiträge

Mahlzeit, Sabine!




Der verlorenste Tag ist der, an dem man nicht gelacht hat (Nicolas Sébastien Chamfort)
nach oben springen

#264

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 03.05.2009 19:59
von bigkse (gelöscht)
avatar
Meine blühen auch ohne Ameisen! (fast!)

LG
bigkse

__________________________________________________
Wer sich heute freuen kann,
der sollte nicht warten bis morgen.

Heinrich Pestalozzi
zuletzt bearbeitet 03.05.2009 19:59 | nach oben springen

#265

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 03.05.2009 20:04
von sabine • Rabattenstylist | 1.249 Beiträge

schön bigkse,
ist die gelbe eine P. mlokosewitchii? So eine habe ich, sie ist aber noch zu jung um zu blühen.


schöne Gartentage und viele Grüße Sabine
nach oben springen

#266

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 03.05.2009 21:31
von bigkse (gelöscht)
avatar

Ja Sabine, ´s ist die P. mlokosewitchii.
Diese Jahr bküht sie nicht so berauschend, in der Mitte fehlt ein ganzes Stück

lG
bigkse


__________________________________________________
Wer sich heute freuen kann,
der sollte nicht warten bis morgen.

Heinrich Pestalozzi
nach oben springen

#267

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 03.05.2009 21:42
von Peter100 • Gewächshausputzer | 246 Beiträge

In der Tat die Knospen sondern darunter eine Art Honig aus den die Ameisen aufnehmen.Schaut Euch die Knospen mal ganz genau an.Sieht aus wie kleiner tau der nicht wegtrocknet.
LG Peter

nach oben springen

#268

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 04.05.2009 20:08
von Burgundy • Rabattenstylist | 1.082 Beiträge

Oh, Bigkse, sooo weit sind sie schon bei Dir! Und die mit den "dillartigen" Blättern schaut ja sowas von toll aus.


Und FAST ohne Ameisen!!!!

Liebe Grüße
Barbara




Der verlorenste Tag ist der, an dem man nicht gelacht hat (Nicolas Sébastien Chamfort)
nach oben springen

#269

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 04.05.2009 20:12
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

ameisen brauchen anscheinend nur die fränkischen pfingstrosen...


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
nach oben springen

#270

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 04.05.2009 20:13
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

Die erste Päonie blüht seit ein paar Tagen. Die Blütenblätter sind ein bissel schwarz am Rand, was hat gefehlt - Regen oder war es zu viel Sonne?


LG Sonnenschirm
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183705 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: