#151

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 07.08.2011 19:48
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

So jetzt mal aus verschiedenen Blickwinkeln


zuletzt bearbeitet 07.08.2011 19:52 | nach oben springen

#152

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 07.08.2011 20:03
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

so eins habe ich noch


zuletzt bearbeitet 07.08.2011 20:03 | nach oben springen

#153

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 18.08.2011 22:40
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Das ist ja ein Blühfeuerwerk Schneeeule
wie kommen denn die Echinacen mit deinem Lehmboden zurecht?




Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#154

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 19.08.2011 14:17
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

Dazu muß ich folgendes vorn wegsagen. Bevor ich dieses Beet angelegt habe, haben wir dort immer die Komposterde auf einen Berg geschüttet und dann auf die Beete verteilt. Meinen Kindern hat dieser Erdberg immer so schön gefallen, das sie damit gespielt haben und somit die Erde gleichmäßig schon vorher verteilt haben auf dieser Stelle.
Da ich das Beet genauso weit haben wollte, wie auf der anderen Seite, hatte ich noch ein Stück davon umgegraben.Anfangs hatte ich dort Löwenmaul stehen, aber das wurde Schneckenfutter. Also habe ich nach alternativ Pflanzen gesucht, die auch mehrjährig sind.
Zu erst hatte ich mir diese weiße Prachtscharte gekauft, da ich ja schon eine in lila mit ein Jahr zu vorgekauft hatte. Da diese so sehr vom Schmetterlingen angezogen werden und dies auch bei den Sonnenhüten der Fall ist, wollte ich dieses Beet zu meinen Schmetterlingsbeet machen.
Jedenfalls bin dann letztes Jahr auf die Suche nach Sonnenhüten gegangen und hab sämtliche Garten- und Baumärkte danach abgeklappter, bis ich fündig wurde. Um ehrlich zu sein, war ich selber erstaunt, das sie an der Stelle so gut gekommen sind. Ich nehme an, das diese Komposterde und auch der Kaffesatz, welchen ich in die Erde mit untergemengt habe, dem Wachstum gut getan haben.
Ich bin zwar etwas vom Thema Staudenkompination abgewichen, um diese umfassende Erklärung zu geben, aber ich hoffe, das ich dir damit deine Frage beantwortet habe.

LG Schneeeule


zuletzt bearbeitet 19.08.2011 14:21 | nach oben springen

#155

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 19.08.2011 14:32
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

Jetzt kann ich nur noch hoffen, das die anderen Sonnenhüte , welche ich mir dieses Jahr gekauft habe, auch so gut gedeihen werden. Sind nämlich gelbe und die sollen sehr anfällig sein. Zumindest habe ich hier darüber gelesen, das einigen die gelben Sonnenhüte eingegangen sind.
Werde mich überraschen lassen, ob sie den Winter in meinem Garten überstehen.
Somit bekommt mein Schmetterlingsbeet auch einen kleinen Farbtupfer, wenn alle Pflanzen im nächsten Jahr wieder blühen.

LG Schneeeule

nach oben springen

#156

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 19.08.2011 14:45
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Wenn du für dein Schmetterlingsbeet noch etwas ganz besonderes suchst , empfehle ich dir Agastache.
Die Sote "Blue Fortune" ist gut frosthart und wird tausendfach von Biene und Co besucht und blüht über Wochen!

lg Clarissa


"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit

Meine neue HP : http://gartensummse.ck-house.de

nach oben springen

#157

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 19.08.2011 14:49
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Bild vergessen.

Angefügte Bilder:
4.jpg

"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit

Meine neue HP : http://gartensummse.ck-house.de

nach oben springen

#158

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 19.08.2011 22:15
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

Danke für den Tip, werde ich eventuell mit einplanen, wenn ich mein Schmetterlings-Beet vergrößere.
Vorerst muß ich im Frühjahr die anderen Beete umgestalten, die mir nicht ganz so zusagen. Nach 3 Jahren Grobgestaltung kommen nun die Feinarbeiten und Korekturen an der Reihe.
Es soll ja mal ein ordentliches Bild abgeben, wo man sieht, das alles miteinander zusammen paßt.

LG Schneeeule

nach oben springen

#159

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 19.08.2011 22:23
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Danke Schneeeule für deine ausführliche Erläuterung. Welche gelben Sonnehüte hast du denn gekauft.
Wichtig ist das sie im Winter nicht zu feucht stehen. Wenn sie wie bei dir auf einem Berg stehen müßte es eigentlich klappen.
Ich drücke die Daumen.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#160

RE: Staudenkombinationen

in Stauden 19.08.2011 22:54
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

So richtig auf dem Berg stehen sie nicht, meine Blumenbeete sind am unteren Hang des Gartens. Ich habe nur Bedenken, wegen dem Lehm der trotzdem noch als Untergrund vorhanden ist. Zwei Sonnenhüte von der Sorte Harvest Moon und einen Sundown.

nach oben springen





Besucher
3 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pelma
Forum Statistiken
Das Forum hat 6410 Themen und 168694 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online: