#141

RE: Herbstastern

in Stauden 30.09.2020 16:05
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.202 Beiträge

Meine sind so hoch dass sie immer umfallen. Diese blöde anbinderei ärgert mich.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#142

RE: Herbstastern

in Stauden 04.10.2020 18:12
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.783 Beiträge

Ja, das tun die hohen hier auch, hab vorgestern 2 Horste etwas angebunden und vorher zusammen gefaßt. Wenn sie ganz breit auseinander fallen, kommen die Blüten nicht mehr zur Geltung.
In diesem Dürresommer haben viele hohen braun-trockene Stiele im unteren Bereich, aber das stört mich nicht sehr, weil jetzt immer mehr Blüten aufgehen :






LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#143

RE: Herbstastern

in Stauden 04.10.2020 19:03
von Nostalgie • Moderatorin | 5.702 Beiträge

ich hab zur Zeit auch viel Freude an meinen Astern, die teilweise ziemlich in der Gegend rumhängen.Teilweise hängen sie sich einfach in die anderen Pflanzen rein.







Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#144

RE: Herbstastern

in Stauden 04.10.2020 19:20
von Birke • Rabattenstylist | 1.764 Beiträge

Eine herrliche Herbstpracht!!


Klimazone 7a
nach oben springen

#145

RE: Herbstastern

in Stauden 21.10.2020 01:37
von Gerardo • Hängemattentester | 2.593 Beiträge

Die Rauhblatt-Herbstaster versamen sich gern selbst und haben zum Teil schon mächtge Horste gebildet.

Aster rosa, blau und dunkelviolett


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a
nach oben springen

#146

RE: Herbstastern

in Stauden 21.10.2020 07:08
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.202 Beiträge

Schöne Astern. Bei mir sind sie schon verwelkt. Hab sie gestern zurückgeschnitten weil sie so weit runter hingen.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#147

RE: Herbstastern

in Stauden 21.10.2020 07:39
von Birke • Rabattenstylist | 1.764 Beiträge

Ja Rauhblattaster sind wunderbar. Sie haben so herrlich glühende Farben z.B. die Alma Pötschke und sie sind immer gesund. Auch bei mir versamen sie sich kräftig. Einige Sämlinge sind schöner als die Eltern.


Klimazone 7a
nach oben springen

#148

RE: Herbstastern

in Stauden 09.11.2020 17:24
von Dauerblüher • Hängemattentester | 2.552 Beiträge

...auch hier noch ein Nachtrag.
Das letzte Bild ist eine Myrtenaster, ich finde sie klasse, sie ist ca. 130 hoch.
Es gibt auch noch andere Farben, die möchte ich nächstes Jahr.

Angefügte Bilder:
k-DSCN1422.JPG
k-DSCN1427.JPG
k-DSCN1428.JPG
k-DSCN1449.JPG
k-DSCN1426.JPG

Liebe Gartengrüsse Sylvia
Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 09.11.2020 17:28 | nach oben springen

#149

RE: Herbstastern

in Stauden 09.11.2020 17:42
von Nostalgie • Moderatorin | 5.702 Beiträge

Diese Myrtenaster gefällt mir auch sehr - da werd ich nächstes Jahr mal drum schauen...


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#150

RE: Herbstastern

in Stauden 09.11.2020 21:48
von acanthus • Gartengeneral | 5.226 Beiträge

Ihr zeigt schon eine tolle Asternblüte!
Meine einzige blaue Kissenaster, die zwischen Pennisetum orientale-Horste wächst, ist, jetzt verblüht.

nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6799 Themen und 186220 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online: