#1451

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 27.05.2019 23:17
von Chrissy • Kompostverteiler | 329 Beiträge

Hallo Rosenblüte,

ja, das ist Sunset Sky.
Links Sunset Sky und rechts Andalou.

nach oben springen

#1452

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 27.05.2019 23:21
von Chrissy • Kompostverteiler | 329 Beiträge


Die ersten beiden sind unbekannt. Die letzte ist Mother Earth von Rosenblüte,

nach oben springen

#1453

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 28.05.2019 07:07
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Lauter Schönheiten zeigt ihr.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#1454

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 28.05.2019 08:03
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

Stimmt! Und ihr seid zu beneiden, daß ihr etwas von den Blüten habt. Hier ertrinkt die Schwertlilien-Blüte gerade im Starkregen. Die letzten Sorten öffnen gerade, viele stehen in Vollblüte und nach einem Tag gibt es nur noch Matsch auf den Stielen, ansstatt perfekt entfalteter Röckchen.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#1455

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 28.05.2019 08:54
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.045 Beiträge

Chrissy Mother Earth streikt dieses Jahr bei mir. Leider. Hab aber bei meinem Bruder im Garten überall
Iris eingepflanzt als Versicherung dass keine verloren geht.
Der ist froh dass es bei ihm schön blüht.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#1456

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 28.05.2019 14:29
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.583 Beiträge

Herrlich, all die schönen Irisblüten....sehr schade, wenn sie verregnet werden, denn so lang ist die Iris-Saison ja nicht.
Hier blühen nun fast alle Sorten, hatte etliche Blütenstiele zuerst übersehen. bis auf genau die, die ich letztes Jahr geteilt und umgepflanzt hatte. Ich vermute, ich hab das zu früh gemacht, nämlich gleich nach der Blüte und nicht im Juli oder August.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#1457

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 29.05.2019 09:32
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

So weit ich es wegen des Regens beurteilen kann, blüht hier heuer nicht mal die Hälfte. Der vorige Sommer war naß - es gab an einigen Stellen Rhizomfäule und der darauf folgende Winter knochentrocken ohne Schnee, viele sahen im Frühling sehr mitgenommen aus, einige waren verschwunden. Die letzten drei Jahre fallen hier wettermäßig ziemlich aus dem Rahmen, geht es in dieser Richtung weiter, werden auch viele der verbliebenen Sorten verschwinden.

Seltsamerweise gibt es auch welche, die trotz widriger Bedingungen ganz hervorragend aussehen, kräftig zuwachsen und auch fleißig blühen - z. B. Sweet Musette, Chance of Pace oder Don't Touch.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#1458

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 29.05.2019 10:38
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.045 Beiträge

Die schwarzen gefallen mir besonders gut:


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#1459

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 29.05.2019 13:40
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.583 Beiträge

Wahnsinn, Ulrike, so ein dunkles Teil !


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#1460

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 29.05.2019 21:04
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.045 Beiträge

Ich hab noch eine andere die aber mehr ins dunkle Lila geht. Aber auch schön. Muss mal ein Foto machen.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6762 Themen und 183632 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online: