#101

RE: Primeln

in Stauden 07.05.2010 09:19
von Hortus • Regenwurmbeschwörer | 624 Beiträge

Hallo Susanne,
beid er Kreuzung zweier Arten bzw. zweier Inzuchtlinien führt der Heterosiseffekt in der F1-Generation zu besonders kräftigen oder leistungsfähigen Pflanzen. Dieses Phänomen, welches auch in der Züchtung genützt wird, ist bei Deinen Primeln gut sichtbar. Allerdings verliert sich dieser Effekt schon ab der nächsten Generation. Die meisten der im Handel erhältlichen F1-Sorten basieren auf dieser Erkenntnis.
Willst Du diese Pflanzen erhalten, hilft nur vegetative Vermehrung, z.B. durch Teilung. Gleiches trifft auch auf meine 'Schwarze Lady' zu.
Tante Go..... weiß noch mehr zum Heterosiseffekt.

NS: Bei Susannes Pflanzen könnte P. elatior mit P. denticulata "gemenschelt" haben.


Viele Grüße Hortus

zuletzt bearbeitet 07.05.2010 09:24 | nach oben springen

#102

RE: Primeln

in Stauden 07.05.2010 10:21
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Danke für die Analyse, über den Heterosiseffekt werde ich mal nachlesen. Tatsächlich läßt sich nicht mehr nachvollziehen, wo welche Generation meiner Primelkreuzungen anfängt, es ist ein einziger großer Mischmasch, der von Ameisen jährlich kräftig durchgerührt wird.
Ein Seitensprung mit Primula denticulata würde allerdings ein besonders raffiniertes Kuppel-Insekt erfordert haben - meine einzige (lilafarbene) Primula denticulata steht am Teich, ziemlich abseits von der Swingerwiese.

nach oben springen

#103

RE: Primeln

in Stauden 07.05.2010 17:21
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

swingerwiese...

susanne deine "züchtungen" sind wunderschön. falls es dir mal zu bunt wird auf deinem rasen, könnten welche bei mir einziehen.

blühen die primeln eigentlich schon im ersten jahr nach der aussaat?


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

zuletzt bearbeitet 07.05.2010 17:21 | nach oben springen

#104

RE: Primeln

in Stauden 07.05.2010 20:34
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Zitat
blühen die primeln eigentlich schon im ersten jahr nach der aussaat?

Sie versäen sich im Sommer nach der Blüte und keimen nach dem Frost... ich habe noch nicht beobachtet, ob sie dann auch gleich im Frühjahr blühen, glaube es aber eher nicht. Man könnte natürlich manipulieren, und im Kühlschrank Winter spielen. Danach würden sie vermutlich früher keimen, bis zum Winter gut wachsen und möglicherweise im ersten Frühling blühen. Du kannst es ja mal ausprobieren. Samen habe ich immer übrig. Allerdings wäre das keine F1-Generation mehr...


zuletzt bearbeitet 07.05.2010 20:35 | nach oben springen

#105

RE: Primeln

in Stauden 07.05.2010 20:41
von Kabraedu • Pflanzenflüsterer | 3.028 Beiträge

Susanne, ich hätte auch noch ein kleines Kämmerlein frei!


LG Karin
Klimazone Rhein-Ruhr
am Tor zum Niederrhein

nach oben springen

#106

RE: Primeln

in Stauden 23.05.2010 11:57
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Dieses Jahr scheint wohl die Etagenprimel in ungeahnte Größen vorstoßen zu wollen,
jetzt schon etwa 50cm im Durchmesser und gute 60cm hoch , wächst und wächst un.......sie!

Eigendlich hatte ich letztes Jahr zwei davon gesetzt aber leider hat eine den Winter nicht überlebt.
Sie hat jedoch für massig Nachkommen gesorgt , die es noch zu pikieren gilt.

lg Clarissa

Angefügte Bilder:
Etage.jpg

"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit

http://www.ck-house.de/foto1/

nach oben springen

#107

RE: Primeln

in Stauden 23.05.2010 12:13
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Da hast du wohl ein besonders kräftiges Exemplar erwischt, das es genießt, seinen Standplatz nicht teilen zu müssen.
Ich habe ein Beet mit Etagenprimeln am Teichrand, das in den ersten Jahren auch solche Raketen produziert hat. Inzwischen ist es immer enger zwischen den Pflanzen geworden, und sie sind entsprechend kleiner. Nach der Blüte oder im Herbst werde ich das Beet mal von Grund auf renovieren, damit es wieder so aussieht wie auf dem Foto.

Angefügte Bilder:
Pond in June.jpg
nach oben springen

#108

RE: Primeln

in Stauden 23.05.2010 12:39
von fruehrentner • Regenwurmbeschwörer | 876 Beiträge

Toll Susanne, wenn im Herbst nach der Renovierung welche übrig bleiben, ich hätte da bestimmt noch einige plätzchen frei


Gruß
Bernd
Klimazone 7a

nach oben springen

#109

RE: Primeln

in Stauden 23.05.2010 14:15
von Nostalgie • Moderatorin | 4.374 Beiträge

Deine Etagenprimeln sind ein Traum, Susanne!


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#110

RE: Primeln

in Stauden 23.05.2010 22:38
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Susanne dein Primelbeet ist zauberhaft. Bei dir wachsen sie besonders gut. Du mußt den richtigen Boden dafür haben. Ich bin schon froh das sich bei mir diese so gut eingewachsen hat. Etagenprimeln würden bei mir nicht wachsen. Dafür ist es zu trocken.

Angefügte Bilder:
Primel dunkel Sämling.jpg

Liebe Grüße
Martina

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: