#41

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 11:30
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von Evita
matthias, die ist ja ein traum... lässt du sie samen ansetzen und ausreifen? könnte ich - einfach mal dreist gefragt - welche haben?


Sabine, natürlich kannst du davon Samen bekommen. Wenn sie ausgereift sind schicke ich sie dir. Dieses Jahr sind bei mir die Primeln besonders hoch, und auch die Anzahl der Blütenstände ist höher als in den Vorjahren.


Liebe Grüße

Matthias


Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.

(Rudyard Kipling)
nach oben springen

#42

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 11:44
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

danke


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
nach oben springen

#43

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 14:05
von Rosenblüte • Grüner Däumling | 4.970 Beiträge

Tolle Primeln habt ihr alle. Die roten von Matthias sind besonders hübsch.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#44

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 20:51
von Burgundy • Rabattenstylist | 1.075 Beiträge
Zitat von zwerg drache
Es gibt eine rotblühende Stängelprimelwildform. Es könnte Primula elatior sein.
LG
zwerg drache


DIE hat die Staudengärtnerin auch dabei.

Die roten bzw. orangefarbenen Himmelschlüsselchen sind zufällig bei ihr entstanden. Offenbar hat da ein Bienchen sich getäuscht . Bei ihren Waldschlüsselblumen sind solche Farbveränderungen noch nicht aufgetreten.


MATTHIAS, bildschön ist Deine rote Primel. Und genau solche hat die Gärtnerin auch dabei und auch in einem sehr dunklen Rot.

Liebe Grüße
Barbara



Der verlorenste Tag ist der, an dem man nicht gelacht hat (Nicolas Sébastien Chamfort)
zuletzt bearbeitet 22.04.2009 20:53 | nach oben springen

#45

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 21:13
von Matthias (gelöscht)
avatar

Hallo ihr Lieben,

es freut mich, das euch meine vermeintlich rote Primel gefällt. Eigentlich ist sie mehr orangerot, das Bild ist bei voller Mittagssonne entstanden und wirkt somit farblich etwas dunkler.

Sollte sie Samen ansetzen, was nicht alle meiner Primeln willig tun, werde ich dann hier Samen einstellen.

Ich habe aber noch eine andere Primel, die wirklich in echt so aussieht wie auf dem Foto, sie ist dunkelbraunrot, woher sie kommt keine Ahnung, vom Winde hergeweht.




Liebe Grüße

Matthias


Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.

(Rudyard Kipling)
nach oben springen

#46

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 21:17
von Rosenblüte • Grüner Däumling | 4.970 Beiträge

Solche tollen Verwehungen gibts bei mir leider nicht.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#47

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 21:31
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

Zitat von Matthias
Hallo ihr Lieben,

es freut mich, das euch meine vermeintlich rote Primel gefällt. Eigentlich ist sie mehr orangerot, das Bild ist bei voller Mittagssonne entstanden und wirkt somit farblich etwas dunkler.
Sollte sie Samen ansetzen, was nicht alle meiner Primeln willig tun, werde ich dann hier Samen einstellen.


orangerot ist auch sehr gut. egal wie... die muss gesät werden. als gegenleistung zu den samen hätte ich dann ja noch das usambaraveilchen, das sich doch mal solangsam bemüht was zu werden. falls du dich noch erinnern kannst.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
nach oben springen

#48

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 21:50
von Matthias (gelöscht)
avatar

Sabine, so machen wir es. Ich habe aber noch mehr Primeln...


Liebe Grüße

Matthias


Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.

(Rudyard Kipling)
nach oben springen

#49

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 21:54
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

fein ich brauch dann natürlich auch infos wie das bei primeln so mit dem aussäen funktioniert. damit sie dann mal genauso schön wird wie die mama-primel. so und nu richt ihr nen schönen gruß aus, sie soll ja samen ansetzen.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
nach oben springen

#50

RE: Primeln

in Stauden 22.04.2009 22:32
von Matthias (gelöscht)
avatar

Aussaat von Primeln ist ganz einfach. Eine flache Saatschale mit Erde füllen, Samen aufstreuen, andrücken, feucht halten. Glasscheibe drauf und an einem halbschattigen Platz aufstellen. Wenn die Sämlinge nach ca. 4 Wochen, 5 cm hoch sind, einzeln in Töpfe pikieren, nach weiteren 6-8 Wochen dann im Freiland auspflanzen.


Liebe Grüße

Matthias


Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.

(Rudyard Kipling)
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: oliver.hildner
Forum Statistiken
Das Forum hat 6400 Themen und 168240 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: