#1661

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 15.02.2013 11:34
von Tini000 • Kompostverteiler | 379 Beiträge

Ja, mir sind - bis auf 1 - auch alle eingegangen. Aber ich würde es nochmals auf einen Versuch ankommen lassen. Bei einer Pflanze, die ich im Frühjahr 2012 wurzelnackt (also erst vor Versand aus dem Freiland ausgegraben) gekauft habe, hat sich nach Abschneiden des Blütenstieles auch nichts mehr getan. Die Wurzel scheint mir zwar OK, aber es ist kein Blatt seit dem erschienen. Also könnte man mit den Baumarkt/Diskonter Hellis doch auch Glück haben, oder?

nach oben springen

#1662

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 15.02.2013 12:00
von acanthus • Gartengeneral | 5.059 Beiträge

Auf jedenfall würde ich vorher die Wurzeln genau ansehn. Sind die in Ordnung und kann die Standortbedingungen bieten, spricht nichts dagegen.

nach oben springen

#1663

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 15.02.2013 12:14
von Tini000 • Kompostverteiler | 379 Beiträge

Ok, danke, das werde ich machen.

nach oben springen

#1664

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 15.02.2013 12:30
von acanthus • Gartengeneral | 5.059 Beiträge

Anschauungsmaterial zu meinen Neizugängen

die Korsische Nieswurz

Silver Lace

Korsische Nieswurz

und nochmal Mallorquinische.............................


zuletzt bearbeitet 15.02.2013 12:34 | nach oben springen

#1665

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 15.02.2013 17:28
von Miss Piggi • Unkrautzupfer | 48 Beiträge

Bin kein Helleborus-Spezialist, mag aber das Laub sehr gerne, na ja, Blüten verachte ich natürlich auch nicht. Wenn der Schnee denn endlich mal verschwindet, kann ich hoffentlich bald Bilder machen, denn da standen schon einige Horste mit dicken Blütenknubbeln in den Startlöchern, bevor es sie sozusagen eiskalt erwischte. Wie es aussieht, kommt dieses Jahr auch ein Sämling zur Blüte. Die sehr kräftige und blühfreudige Mutterpflanze habe ich schon einige Jahre im Garten.

nach oben springen

#1666

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 15.02.2013 17:45
von acanthus • Gartengeneral | 5.059 Beiträge

Jutta,
die Orientale-Hybriden samen sehr leicht aus und keimen/wachsen ohne unser zutun.
Wenn ihnen der Standort zusagt.
Beimir blühen auch schon Sämlinge; Pflanzung der Eltern vor 6 Jahren.

nach oben springen

#1667

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 15.02.2013 17:53
von Miss Piggi • Unkrautzupfer | 48 Beiträge

Ich habe die Mutterpflanze bestimmt schon so ca. 6 Jahre, also auch wie bei dir. Seit dem vorletzten Jahr habe ich Sämlinge im Garten. Dann scheint sie ja wohl mit dem Standort zufrieden zu sein.
Letztes Jahr hat es mich überkommen, weil ich dem Angebot bei Janke in Hilden nicht widerstehen konnte und dann gab es auch noch so nette Bestelladressen. Weiß aber jetzt nicht aus dem Stegreif, was ich da so im Garten habe. Wenn der Schnee weg ist, kann ich Schildchen gucken gehen.


zuletzt bearbeitet 15.02.2013 17:53 | nach oben springen

#1668

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 18.02.2013 17:09
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Es geht langsam los mit der Blüte.
Die beiden H. orientalis und die Nieswurz hatten sich versamt.
Das vorletzte Bild zeigt die erste Blüte von Pink Frost.
LG
Katrin

Angefügte Bilder:
P1160848.JPG
P1160849.JPG
P1160850.JPG
P1160852.JPG
P1160858.JPG

zuletzt bearbeitet 18.02.2013 17:10 | nach oben springen

#1669

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 18.02.2013 17:14
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Die sehen sehr schön aus Zwerg Drache. Bei mir sind sie leider noch nicht so weit. Einige haben doch wieder Frostschäden. Man muss es halt so nehmen wie es ist und sich auf die ersten Blüten freuen.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#1670

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 18.02.2013 17:28
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Ich habe auch einiges an Frostschaden. Bisher halten sich besonders die Sämlinge tapfer. Bei fast allen von denen steht das Laub noch gerade über den Blüten. Bei vielen gekauften H. orientalis liegen die Blätter auf dem Boden. Dieses Jahr wollte ich probehalber das Laub erst im März abschneiden. Es soll ja noch reichlich Kälte kommen und ich hoffe darauf, dass das Laub etwas schützt.
LG
Katrin

nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 184064 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online: