#51

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 07.07.2008 18:04
von Lunacita • Rabattenstylist | 1.548 Beiträge

Leider nicht, der muss überwintert werden.
Das schöne am Honigmelonensalbei ist, dass er seeeehr wüchsig ist!


Liebe Grüße
Luna
nach oben springen

#52

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 06.09.2008 20:07
von Flora (gelöscht)
avatar

In unserer Küchenkräuterecke wohnen zwei Salbei, die mir so gut gefallen, das ich überlege, sie in die Staudenbeete zu übernehmen. Mir fallen die Namen nicht mehr ein, aber bisher kommen sie jedes Jahr wieder - ich decke aber mit Reisig im Winter ab.
Liebe Grüße
Flora

Angefügte Bilder:
k-Sabei, rotbunt.JPG
k-Salbei, bunt.JPG
nach oben springen

#53

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 06.09.2008 22:02
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.223 Beiträge

Die sehen aber gut aus, Flora.
Ich habe neben dem normalen Küchensalbei (0,5 qm trotz Rückschnitt) den tricolor (er ist wirklich dreifarbig - violett, creme u. grün - u. hat bisher 2 Winter überlebt) aber er hat mehr violett als der auf Deinem 2. Bild. Dann habe ich noch einen Südtiroler Wiesensalbei - der blüht violett u. lebt in unserer Wiese u. versamt sich gerne - aber die Schnecken können ihn auch sehr gut leiden.


Liebe Grüße

Geisha

Klimazone 7b
nach oben springen

#54

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 03.03.2009 23:08
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Seit letztem Jahr ziehe ich einige Sorten aus dem Samen vor.
Letztes Jahr war es Muskatellersalbei und lavendelblättriger Salbei. Dieses Jahr habe ich schon wieder einige Keimlinge auf der Fenstebank stehen.

Salbei riecht toll und ist einfach bildschön......

Und zum zurückschneiden. Also ich finde, die Officinalis Arten sehen sehr schön aus, wenn sie verholzen.
Vor Jahren habe ich meinen Eltern meinen Salbei bei einem Umzug geschenkt. Der Strauch ist heute hüfthoch, einige Stämme am Ansatz waren unglaublich dick und verholzt.
Letztes Frühjahr hatte ich dann einfach etwa 3/4 der Pflanze komplett im zeitigen Frühjahr sehr tief zurückgeschnitten. Den Rest hatte ich stehen lassen, falls im der Rückschnitt nicht gefallen sollte. Es hat ihm jedoch sehr gut getan und nach der Blüte habe ich dann das letzte viertel auch noch einmal nachgeschnitten.

butterfly, ich schätze, Dein Salbei wird den Rückschnitt gut vertragen.
Und wenn die Stecklinge im Gewächshaus auch Wasser bekommen, haben sie gute Chancen anzuwachsen.
Am Besten wurzeln die nicht verholzten jungen Triebe...

nach oben springen

#55

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 03.03.2009 23:14
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von CarpeDiem
Seit letztem Jahr ziehe ich einige Sorten aus dem Samen vor.
Letztes Jahr war es Muskatellersalbei...


Cordula, wann ziehst du Salvia sclarea vor? Bisher habe ich ihn immer im September im Freiland ausgestreut und er ist dann von allein aufgegangen.


Liebe Grüße

Matthias


Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.

(Rudyard Kipling)
nach oben springen

#56

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 03.03.2009 23:21
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Salbei ziehe ich schon ab Februar so vor.

Aber er blüht trotzdem nicht im ersten Jahr

Ausserdem hatte ich bisher kein Muskatellersalbei, sondern letztes Jahr erst das erste Mal Saat bekommen.
Und die waren mir zu kostbar, um sie einfach im Garten zu verteilen und dann womölich zu vergessen, wo sie gesät sind

LG Cordula

nach oben springen

#57

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 03.03.2009 23:24
von Matthias (gelöscht)
avatar

Danke für die Infos, bisher bin ich bei den meisten Samen mit Direktaussaat gut gefahren. Nur einige wenige Samen deren Beschaffung relativ aufwändig ist, die sehe ich in Töpfen vor, oder in markierten Reihen im Frühbeet.

Wenn dein Salbeivorrat ausgeht, ich habe genug oder bei Sonnenschein im Garten stand damals auch reichlich davon rum, da habe ich meinen her.


Liebe Grüße

Matthias


Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.

(Rudyard Kipling)
nach oben springen

#58

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 04.03.2009 10:59
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

2007 hatte ich mir auch die Mühe gemacht den Muskateller-Salbei vorzuziehen, bis ich dann im Frühjahr jede Menge selbstausgesäte Pflanzen fand. Habe noch zwei einjährige Pflanzen, die in diesem Jahr schon blühen werden abzugeben.

nach oben springen

#59

Salbei

in Stauden 04.06.2009 07:54
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Welche Salbeisorten wachsen in eurem Garten?
Ich habe gestern mal die Blüte des weißen Muskatellersalbei fotografiert. Die Blüte ist noch nicht ganz offen.

Angefügte Bilder:
P6033114.jpg

Gruß
Rosemarie-Anna
Klimazone 6B
nach oben springen

#60

RE: Salbei

in Stauden 05.06.2009 09:20
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Hallo Rosemarie-Anna,

ich hänge deinen Beitrag mal an den bestehenden Salbeithread an. Dort haben wir schon einige Salbeiarten gezeigt.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6762 Themen und 183650 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :