#61

RE: Salbei

in Stauden 05.06.2009 12:48
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Danke Butterfly.
Zum Muskatellersalbei, gibt es noch zu sagen, wenn man die Blüte vor der Samenbildung abschneidet, kommt die Pflanze jedes Jahr wieder.


Gruß
Rosemarie-Anna
Klimazone 6B
nach oben springen

#62

RE: Salbei

in Stauden 05.06.2009 12:51
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ich mag den Muskattellersalbei auch sehr gern als Rosenbegleiter. Ich schneide ihn nicht ab, er versamt sich, so daß ich jedes Jahr genug Pflanzen habe.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen

#63

RE: Salbei

in Stauden 05.06.2009 12:55
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Neben meinem weißen Salbei steht Ferdinand Pichard. Ja, die Sämlinge wachsen ganz gut im Garten. Hatte im vergangenem einen abgeblüten Stengel im Garten liegen gelassen,selbst der hatte sich noch versamt.


Gruß
Rosemarie-Anna
Klimazone 6B
nach oben springen

#64

RE: Salbei

in Stauden 07.06.2009 12:10
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.223 Beiträge

Ich hätte noch diesen hier, der den Arbeitsnamen Südtiroler Wiesensalbei nach seiner Herkunft führt.

Wiesensalbei von geisha 13 - Album.de


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen

#65

RE: Salbei

in Stauden 07.06.2009 12:56
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

So genannte 'Schmuggelware' die sich aber außerordentlich gut macht in Deinem Beet.


LG Sonnenschirm
nach oben springen

#66

RE: Salbei

in Stauden 07.06.2009 17:16
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Bei mir ist er auch gewachsen und ich freue mich sehr darüber. Irgendwie ist er mir zugeflogen und blüht so wunderschön.


Gruß
Rosemarie-Anna
Klimazone 6B
nach oben springen

#67

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 21.08.2009 19:28
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Mein letzter Muskateller Salbei ist aufgefressen....Blöde braune Schleimer

Den Salvia lyrata konnte ich retten, den habe ich dieses Jahr ebenfalls aus dem Samen gezogen. Saat hat er schon angesetzt, aber ich habe vorher die Blüten gar nicht bemerkt.

Erstmalig habe ich auch Salvia hispanica (Chia) gezogen. Bisher auch noch keine Blüte, der ist jedoch einjährig uns dollte nioch kommen.

Salvia off. Alba (dieses Jahr gesät) ist noch winzig und Salvia lavendulifolia (letztes Jahr gesät) haben auch noch immer keine Blüten. Da muß ich mich wohl noch gedulden.

nach oben springen

#68

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 21.08.2009 23:15
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Der Muskattellersalbei säht sich hier selber aus, und anscheinend finden die Schleimer andere Sachen delikater. Ich habe die Saat schon geerntet, wenn du möchtest schicke ich dir welchen.


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#69

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 22.08.2009 14:29
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Ich habe tatsächlich selbst noch einige Samenkörnchen vom letzten Jahr gefunden, und werde es wohl dieses Jahr noch einmal versuchen ihn auszusäen. Aber ganz lieben Dank für dein Angebot.
Bei mir sind die Schnecken immer eine extreme Plage, so dass ich vieles nur pflanzen kann, wenn es diese Bister nicht mögen.
Die letzten Tage habe ich Saat vom Salvia lyrata abgenommen. Der riecht ziemlich lecker, wenn ich ihn so zerreibe.
Ich bin auch ungehauer gespannt, ob mein Salvia patens blüht oder der Salvia apiana blüht.

nach oben springen

#70

RE: Salbei - Salvia

in Stauden 22.08.2009 21:45
von Evili • Gewächshausputzer | 105 Beiträge

Hallo,

oohh, Salvia patens...
Mir ist im Juni einer in die Hände gefallen, der musste mit. Dieses Blau ist einfach traumhaft!
Der apiana sieht auch schick aus; ist mit den weißen, filzigen Blättern bestimmt ein schöner Kontrast.

LG,
Evili

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183695 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: