#211

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 19.10.2008 19:52
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Mir gefallen beide Sämlinge.
Wie schaut bei dir zur Zeit das Laub aus? Ich kriege hier gerade echt die Krise... Normalerweise schneide ich ja im Herbst nichts runter, aber meine Iris sind gerade dran. Pfui Spinne, haben die unansehnliches Laub in diesem Jahr....


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#212

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 19.10.2008 20:02
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.227 Beiträge

Meine Iris haben schon fast alle ihre Herbst-Schönheitskur hinter sich. Die sahen diesen Herbst auch wieder schlimm aus.


Liebe Grüße

Geisha

Klimazone 7b
nach oben springen

#213

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 19.10.2008 20:02
von Irisarian • Kompostverteiler | 492 Beiträge

Hallo Anja,
bei mir schaut das Laub dieses Jahr auch grässlich aus. Das war hier aber auch ein besonders feuchtes Jahr, wir hatten kaum mal mehr als vier Tage ohne Regen (von Mitte Mai bis Mitte Juni hat es sogar fast jeden Tag geregnet bzw. gehagelt). Vielleicht sollte ich meine Iris gegen Pilzkrankheiten spritzen, aber ich hatte beschlossen, dass ausser Schneckenkorn (ohne das geht es trotz aller guten Vorsätze leider gar nicht) keinerlei Chemie in meinen Garten kommt und daran werde ich mich auch halten. Ich habe schon jede Menge braune Blätter abgerissen, aber das ist eine Sisyphusarbeit.
LG Anja

nach oben springen

#214

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 19.10.2008 22:10
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Hier schaut es leider genauso aus. Ich habe heute einige einfach abgesäbelt. Ich war den Anblick soo leid.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#215

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 19.10.2008 22:18
von Flora (gelöscht)
avatar

butterfly, dieses Grauen geht bei mir in lehmig, neutral bis saurem Boden direkt nach der Blüte los. Nur einige behalten schönes Laub. Außerdem merkwürdigerweise, immer die, welche erst gar nicht geblüht haben. Daher denke ich jedes Jahr ernsthaft daran, die wenigen, die ich noch habe gegen I. sibirica zu ersetzen - bis zum Mai-Juni...
Liebe Grüße
Flora

nach oben springen

#216

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 20.10.2008 10:43
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ja, genau bis sie blühen und dann WOW


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#217

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 23.10.2008 20:20
von gartenstolz • Gewächshausputzer | 134 Beiträge

Hallo Zusammen,

4 Monate bis zur Irisblüte ??? ... Das ist ja ganz schön "schön" gerechnet. Aber dem schließe ich mich gern an und deshalb für alle Iris-Fans ein paar "Aufmunterungen" bis zum Frühjahr.

Liebe Grüße

Angefügte Bilder:
NeueF 003.jpg
Irisx 024.jpg
NeueF 017.jpg
nach oben springen

#218

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 23.10.2008 20:47
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Sehr schöne Fotos Gartenstolz. Nur wie sind die Namen der bezaubenden Schönheiten?
Ich habe nur ein paar Iris im Garten. Die am trockensten stehen haben noch das schönste Laub. Alle anderen sind auch arg verpilzt. Gespritzt wird trotzdem nicht.

liebe Grüße
martina

nach oben springen

#219

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 23.10.2008 23:12
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ich habe bislang auch noch nie gespritzt, deshalb sehen sie ja so aus. Aber ich möchte eigentlich auch jegliche Gifte in meinem Garten vermeiden.

Sehr schöne Iris, Gartenstolz.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#220

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 24.10.2008 09:57
von Irisarian • Kompostverteiler | 492 Beiträge

Hallo Gartenstolz,
die vier Monate habe ich bis zur ersten Blüte der Reticulata-Iris gerechnet, das sind kleine Zwiebeliris, keine hohen Bartiris. Wenn es nicht zu starken Frost hat, blühen sie schon im Februar/März.
LG Anja

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 183998 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online: