#281

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 10.03.2009 19:19
von gartenstolz • Gewächshausputzer | 134 Beiträge

Hallo Martina,

klar, dass ich daran gedacht habe. Ich würde mich auf alle Fälle sofort während der Blütezeit nochmal bei Dir melden. Würde es denn ausreichen, wenn Du die Iris dann im Juli/August (nach der Blüte) bekommen würdest? Ich habe zwar auch schon Iris vor der Blüte geteilt ... aber wirklich nur im aller höchsten Notfall und da diese trübe Zeit im Moment noch anhält und mein Garten nicht am Haus mit dran ist, sondern ein Freizeitgarten, den wir erst wieder regelmäßig am Mai "bewohnen", ist für mich im Moment ebenso schwierig abzuschätzen, was ich teilen kann. Denn dieser ewige Regen macht alles unbegehbar und von grünem Austrieb, von dem Du schon gesprochen hast, weil er bei Dir vorhanden ist, kann ich im Moment noch gar nichts entdecken. Hoffentlich hats bald ein Ende und auf alle Fälle melde ich mich bei Dir nochmal rechtzeitig. Dieses Jahr müssten bei mir im Allgemeinen so einige neue Rosa-Iris blühen. Habe einige im Jahr 2007 und im Jahr 2008 neu gepflanzt. Hier muss ich mich dieses Jahr überraschen lassen, was schon blüht und wie sich die Vermehrung darstellt.

Mein Iris-Wahn hat sich allerdings schon wieder fortgesetzt. 2 neue Bestellungen sind schon seit Januar raus. Mein Garten wird dieses Jahr also wieder um ca. 20 Iris reicher und ich bin seither happy.

Kann eigentlich irgendwer sagen, ob dieser Wahnsinn ein Ende haben wird

Jedes Jahr aufs neue wird die Geldbörse geschröpft ... aber ich freue mich trotzdem schon!

LG Gartenstolz

nach oben springen

#282

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 11.04.2009 08:37
von sunny75 (gelöscht)
avatar

Werden Bartirisse eigentlich gedüngt? Wenn ja, mit welchem Dünger am besten? Und wann?

nach oben springen

#283

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 11.04.2009 10:59
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Meine bekommen Dünger, wenn ich die Staudenbeete im Frühjahr dünge. Ich nehme verschiedene Dünger, wechsel regelmäßig Z.B. Granulat aus gekörntem Rinderdung + Hähnchenmist, Rosendünger oder auch mal etwas Blaukorn.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen

#284

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 11.04.2009 11:12
von minzkatz • Regenwurmbeschwörer | 547 Beiträge

Wichtig ist das NPK-Verhältnis, das auf den Verpackungen - auch für Naturdünger - angegeben wird. Iris mögen stickstoffarmen Dünger, also niedriger N-Wert, hoher P- und K-Wert. Rosendünger geht meist gut.

Und - wie schon geschrieben - immer mal wechseln, damit der Boden nicht versalzt.

nach oben springen

#285

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 04.05.2009 22:44
von mg-m • Regenwurmbeschwörer | 620 Beiträge

Premierenblüten sind immer spannend. Diese sah schon als Knospe vielversprehend aus. Ich mag den seidigen Glanz mancher Irisfarben.


Imprimis Iris barbarta von daylilly - Album.de


Hängeblätter rauchig rosa mit kupfrigem Glanz im Sonnenlicht, Dom bläulich eisweiß, leicht geflammt, Rand zart beige .

nach oben springen

#286

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 04.05.2009 22:48
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Bei dir blühen ja schon die hohen Bartiris. Die Imprimis paßt in mein Beuteschema.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen

#287

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 04.05.2009 23:43
von mg-m • Regenwurmbeschwörer | 620 Beiträge

Ja, ich finde, die blühen dieses Jahr ziemlich durcheinander. Die medias beginnen gerade erst mit der Vollblüte, und die hohen fangen auch schon an. Es gibt einige, die schon Farbe zeigen.

Ist eine schöne, morbide Farbe von Imprimis

nach oben springen

#288

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 05.05.2009 05:39
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Zitat von mg-m
Ja, ich finde, die blühen dieses Jahr ziemlich durcheinander. Die medias beginnen gerade erst mit der Vollblüte, und die hohen fangen auch schon an. Es gibt einige, die schon Farbe zeigen.


Ja, bei mir ist es ebenso. Teilweise blühen auch jetzt erst die kleinen Nanas (sind allerdings Neuzugänge vom letzten Jahr, vielleicht deshalb so spät?). Es ist jedenfalls alles durcheinander: gleichzeitig blühen Nanas, Intermedias und die hohen Bartiris (Buckwheat und Suky werden in den nächsten Tagen öffnen).


LG
Ingrid
nach oben springen

#289

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 07.05.2009 12:34
von Chrissy • Kompostverteiler | 329 Beiträge

Hallo,

bei mir blüht seit heute diese namenlose in lachsrosa.

LG Chrissy

Angefügte Bilder:
lachs_.jpg
nach oben springen

#290

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 07.05.2009 21:55
von Irisarian • Kompostverteiler | 492 Beiträge

Chrissy, die ist wunderschön. Die Imprimis ist aber auch toll.
Bei mir ist von den hohen Iris noch nichts zu sehen. Irgendwie ist meine ganze Irissaison dieses Jahr ziemlich spät.
LG Anja

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183677 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: