#241

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 15.03.2022 16:00
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.548 Beiträge

Ja, mach das Gerhard und zeig sie uns.

Ich bin mit schneiden noch nicht fertig, habe aber bereits Dünger verteilt, da GG sich angeboten hatte, ihn einzugießen, was ich ausnutzen wollte.
Gestern habe ich aus meinen beiden General Stefanik eine ganze Schubkarre Totholz heraus geschnitten, was eine fiese, stachlige Arbeit und längst überfällig war. Im vergangenen Spätsommer habe ich viele Einmalblüher stark ausgelichtet, sodaß sie danach um einiges schmaler aussehen. Bin gespannt, wie sich das dieses Jahr bemerkbar macht.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#242

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 16.03.2022 07:03
von Birke • Hängemattentester | 2.166 Beiträge

Mit dem Verschneiden bin ich gestern fast fertig geworden. Leider habe ich bemerkt, dass meine riesige Luise Odier
wackelt, d.h. sie ist nicht mehr in der Erde fest verankert. Ich befürchte Schermäuse. Ich weiß nicht, ob sie noch zu retten ist.


Klimazone 7a
nach oben springen

#243

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 16.03.2022 09:44
von Rosenblüte • Gartengeneral | 7.053 Beiträge

Meine hat auch den Geist aufgegeben nachdem sie nur gemickert hatte.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#244

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 16.03.2022 12:33
von Gerardo • Hängemattentester | 2.958 Beiträge

Christel, wenn Deine riesige Louise Odier tatsächlich von Schermäusen durch das Abfressen der Wurzeln so stark geschädigt ist, dass Du die Rose eventuell demnächst herausziehen kannst, wäre es natürlich sehr schade um diese Rose. Auch wenn nur noch wenige Wurzelstummel vorhanden sind, kannst Du versuchen, die Rose zu retten. Dies ist mir auch schon gelungen. Säge die Rose so stark zurück, dass oben nur noch so viel Holz wie die Wurzelstummeln vohanden ist, pflanze Sie in einen Topf und sprühe die Rose regelmäßig mit einem Wasserzerstäuber an. So lange, bis sich eventuell wieder etwas tut und ein kräftiger Neuaustrieb erkennbar wird.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 16.03.2022 12:34 | nach oben springen

#245

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 16.03.2022 18:25
von Birke • Hängemattentester | 2.166 Beiträge

Ich werde mein Bestes geben, um diese Rose zu erhalten!


Klimazone 7a
nach oben springen

#246

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 18.03.2022 01:24
von Gerardo • Hängemattentester | 2.958 Beiträge

Vor 3 Tagen habe ich geschrieben, dass die Rosenfelder eines Schnittrosenanbauers jetzt maschinell geschnitten sind.
Je nach Sorte sind die Sträucher jetzt noch 30 bis 70 cm hoch. Gestern konnte ich mit einem Mitarbeiter, welcher mit einer Schere am Nacharbeiten war, sprechen. Mit der Stückzahl der gepflanzten Rosen habe ich mich mit meinen geschätzten 8000 Stück etwas vertan. Es sind aktuell auf 4 Feldern 30.000 Stück.
Gedüngt wird erst in 2 - 3 Wochen, kurz bevor wieder ordentliche Regenmengen absehbar sind. Die Rosen sollten vor einer Düngergabe zuerst einen kräftigeren Neuaustrieb zeigen.
Früher hat man alle Sträucher einzeln von Hand geschnitten. Dies könne man sich aus finanziellen Gründen nicht mehr leisten. Da für eine ordentliche Nacharbeit von Hand meistens nicht ausreichend Zeit zur Verfügung steht, werden die Rosen viel häufiger wie früher von Pilzerkrankungen (Rosenrost u. s. w.), welche sich in maroden oder überalterten Basistrieben festsetzen, heimgesucht.
Dies hat zur Folge, dass man sich häufiger und früher nach neuen Feldern umsehen muss und in neue Anlagen investieren muss. Auf einem gerodeten Rosenfeld kann man frühestens nach 15 Jahren wieder Rosen anbauen.
Ich zeige trotz saharastaubtrüber Witterung wenige Bilder.



Schwenk nach rechts

maschinell geschnittene Sträucher


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a
nach oben springen

#247

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 20.03.2022 06:47
von zwerg drache • Supermoderatorin | 8.340 Beiträge

Mit dem Schnitt sind wir fast fertig. Alles wird sehr stark zurück geschnitten. Triebbohrer ärgern mich hier sehr stark. Spätschäden vom letzten Jahr waren auch vorhanden. Einige Kümmerlinge wurden entsorgt.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#248

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 20.03.2022 07:30
von hopfen • Hängemattentester | 2.738 Beiträge

Hallo Gerhard, da hast du dich ganz schön verschätzt mit der Anzahl der
Rosen auf dem Feld.
Bitte im Sommer mal ein Bild, wenn die Rosen blühen.
Wir haben in Friedberg eine Baumschule, die bauen auch Rosen an, die werden
dann wurzelnackt verkauft.
Bei dir geht es wohl um die Blüten.
Gruß Marianne
PS. ich hab nur 12 Rosenstoecke, die werden in den nächsten Tagen geschnitten.

nach oben springen

#249

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 20.03.2022 12:56
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.548 Beiträge

Die Kältewelle vom Februar 2021 hat mir die Entscheidung, was mit Mickerlingen machen, abgenommen...einige Einbeiner wie Lavender Pinoccio haben sich freiwillig verabschiedet. Ausgepflanzte Morbide halten es hier nur einige Jahre aus und ich ersetze keine mehr.

Ich komme nur schleppend weiter mit dem Schnitt, besonders die sehr stachligen Rugosas reizen mich grad nur wenig....gestern habe ich den ganzen Gartentag anderes gemacht.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#250

RE: Rosenschnitt

in Rosen allgemein 20.03.2022 22:08
von Gerardo • Hängemattentester | 2.958 Beiträge

Die stacheligen wie Hansa und Ritausma schiebe ich gerade auch noch vor mir her. Bei denen muss ich unbedingt auch mit der Säge ran, sonst vergreisen die mir.
Marianne:
ich zeige im Mai auch Bilder von den Rosenäckern, wenn die Sträucher in voller Blüte stehen.
Ich habe gerade mal im Netz geschaut. Die Baumschule bei Euch am Ort ist sicher der Ketzer. Macht einen soliden Eindruck. Falls die Bäume und Rosen dort was taugen, sollte man den Betrieb auch unterstützen. Die Rosen und Bäume von diesem Betrieb fühlen sich bestimmt auch bei Euch in der Gegend auch wohl.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 20 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6956 Themen und 194408 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: