#61

RE: Wer gibt seinen Rosen Pferdemist?

in Rosen allgemein 21.04.2012 16:51
von Nachteule • Kompostverteiler | 308 Beiträge

war auch nur ein scherz, aber wär doch eine marktlücke für die ganzen gastronomen, die zu viel kaffeesatz haben, aber die meisten geben es ja auch umsonst ab. so wie die bauern den mist.

meine hühner wollten da nachts auch nicht rein, der hahn ist bald verrückt geworden. der hund hat dann aber die aufmüpfigen damen eingesammelt. stroh gabs da auch nur obligatorisch, die waren ja auch den ganzen tag draußen und haben die pflanzen so gedüngt. da hatte ich auch keine schnecken, die haben zwar nicht die schnecken direkt gefressen, aber die schneckeneiereier und drauf rumgepickt.
nun haben wir nur noch die pferde. die stehen ja auch die meiste zeit draußen, von daher haben wir auch eher weniger strohmist. ist schon praktisch, man weiß halt schon, was an medikamenten gegeben wurde und das sie fast wurmfrei sind. ich glaube 100% geht nicht, aber da bei uns sonst kein fremdes dazu kommt wie in den reitställen, ist die gefahr auch nicht so groß. zumal wir auch alles mit kalkstickstoff abstreuen im frühjahr. seit ich die jungen pferde total verwurmt aus ihrer aufzucht geholt hab, bin ich da leicht neurotisch.....aber so schlimm wie das war, weder wir menschen noch die hühner haben sich mit den würmern angesteckt.


LG

nach oben springen

#62

RE: Wer gibt seinen Rosen Pferdemist?

in Rosen allgemein 21.04.2012 20:01
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

gemüsegarten hab ich keinen
aber pflanzen bring ich schon oft um,wegen zuviel mist,und dann hab ich noch den schlamm von den teichen
finde das ist der beste dünger,wenn ich den aufbringe,ist in ein paar tagen alles dunkelgrün lechtend

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6948 Themen und 194183 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: