#391

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 09.06.2009 20:52
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.635 Beiträge

Das sind geliebte Trostpflaster, wenn der Sommer eindeutig vorbei ist


LG
gretel
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#392

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 19.09.2009 19:22
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

habe heute bei der pfingstrose austriebe entdeckt. als ich sie vor ein paar wochen umgesetzt habe, waren die noch nicht da. ist das normal das die jetzt schon austreiben? letztes jahr hab ich das nicht beobachtet.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#393

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 22.09.2009 22:24
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.635 Beiträge

Evita, kann ich nicht sagen, meine Staudenpäonien hab ich mir schon länger nicht mehr genauer angeschaut.

Schaut Euch in Gärtnereien/GCn um, manche fangen jetzt an, ihre Pflanzen zu reduzieren...noch größere Chancen bietet der Oktober.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#394

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 23.09.2009 08:10
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.228 Beiträge

Keine Neuaustriebe bei meinen Pflanzen.
Bei dem Platzbedarf sind Neuanschaffungen eine heikle Sache, obwohl es da jetzt schon Schnäppchen gibt


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen

#395

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 07.10.2009 20:11
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.635 Beiträge

Evita, außer noch grünem oder bereits rötlich verfärbten oder vertrocknetem Laub (Sortenabhängig) konnte ich an meinen Staudenpäonien nichts feststellen. Sie sehen irgendwie aus, als ob sie wüßten, welche Jahreszeit nun folgt.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#396

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 20.02.2010 10:39
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge

Wer kann mir bei dieser Pfingstrose mit der Namensfindung helfen?

Sie ist ungefüllt, Farbe = blutrot, blüht ca ab mitte Mai und dann mindestens vier Wochen lang, ist standfest, regenfest, sonnenfest, ohne Duft, ca 100cm hoch, gesund.

LG Sonja

Angefügte Bilder:
Mai 2009 190.jpg
Mai 2009 174.jpg

__________________________________________________
Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.

nach oben springen

#397

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 01.04.2010 20:39
von Sonnenschein (gelöscht)
avatar

Hallo Sonja,

Deine Pfingstrose sieht wunderhübsch aus.
Für eine Hilfe wäre es schön, wenn Du noch ein paar Angaben nachreichen könntest:Wie lange hast Du die Staude? Woher hast Du sie? Ist es ein dunkelroter Farbton?
Das hilft bei der Suche.
Vom Foto her sieht sie eher wie eine halbgefüllte aus. Könnte es eine "Rembrandt" sein
oder" Mme. Antoine Riviere"?

LG vom Sonnenschein

nach oben springen

#398

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 01.04.2010 21:41
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Die habe ich auch im Garten. Eine von den Pflanzen die schon an Ort und Stelle waren, als ich den Garten übernommen habe. Deshalb bin ich auch an der Namensfindung interessiert.

Martina

nach oben springen

#399

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 01.04.2010 22:05
von Nostalgie • Moderatorin | 5.516 Beiträge

Ich glaub ich hab die auch! Sie blüht sehr früh - eher als alle anderen Pfingstrosen, sie duftet aber leider nicht. Wenn sie soweit ist werd ich auch Bilder zeigen - ich wüsste auch gern, wie sie heisst.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#400

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 01.04.2010 22:57
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Na dann sind wir schon drei die den Namen suchen.

Martina

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 184105 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: