#611

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 29.04.2012 18:07
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.625 Beiträge

Wladyslawa - sie hat bei den Staudenpäonien bisher die meisten Knospen.

Angefügte Bilder:
P1000313 - Kopie.JPG

LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#612

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 01.05.2012 20:57
von Peter100 • Gewächshausputzer | 246 Beiträge

Das erste Bild von meinen Päonien der P.Tenuifolia.Die Rupra Plena stehen auch schon bereit,ich denke sie werden in den nächsten Tagen sich öffnen.

Angefügte Bilder:
IMG_0092.jpg

P.Tenuifolia

zuletzt bearbeitet 01.05.2012 20:58 | nach oben springen

#613

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 01.05.2012 21:11
von Karo • Gewächshausputzer | 126 Beiträge

Wow, Peter, das sieht ja gut aus!

Habe vor zwei Wochen meine allerserste Pfingstrose gepflanzt, die hat aber noch keine Blüten, noch nicht einmal Knospen. Vielleicht blühen die das erste Jahr gar nicht?


LG aus dem Norden
Karo
Klimazone 7a

nach oben springen

#614

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 02.05.2012 00:33
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

ich habe in graz auf der rari eine gsehn,die meinen namen trägt,,wunderschönes rotes laub

nach oben springen

#615

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 02.05.2012 02:27
von Nostalgie • Moderatorin | 5.508 Beiträge

Zitat von Karo
Wow, Peter, das sieht ja gut aus!

Habe vor zwei Wochen meine allerserste Pfingstrose gepflanzt, die hat aber noch keine Blüten, noch nicht einmal Knospen. Vielleicht blühen die das erste Jahr gar nicht?


Das kann gut sein, dass im ersten Jahr noch keine Blüten kommen


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#616

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 05.05.2012 16:46
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.625 Beiträge

Bei meiner Tenuifolia wachsen die Knospen nicht weiter....und was fand ich im Topf ? Ameisen ! Sie haben was drauf gekriegt, aber ob es noch rechtzeitig war, kann ich nicht sagen.


Bei meiner erst kürzlich erstandenen Wildform emodi ist seit heute die erste Blüte auf, winzig und zerbrechlich wirkt sie gegenüber den Blüten der Päonien, die ich kenne. Bild muß warten, mag nicht raus in den Regen.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#617

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 09.05.2012 17:50
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.625 Beiträge

Clair de Lune blüht seit gestern und die Wildform paeonia emodi ging im Regen auf, ihre Blüte ist knapp 5 cm klein.

Angefügte Bilder:
P1000413 - Kopie.JPG
P1000440 - Kopie.JPG

LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#618

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 09.05.2012 19:44
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge

Mit der Clair de Lune liebäugel ich schon seit zwei Jahren.
Ist sie schön standfest?


__________________________________________________
Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.

nach oben springen

#619

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 09.05.2012 19:47
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.625 Beiträge

Bisher ja, macht auch nicht den Eindruck, als ob sich das mit zunehmender Horstgröße ändern würde.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#620

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 09.05.2012 19:51
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge

Das hört sich gut an.

...und wie schaut es mit der Haltbarkeit der Blüten aus?

Hast diese P. als großen Horst in Holland gekauft?


__________________________________________________
Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.

zuletzt bearbeitet 09.05.2012 19:51 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 183993 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: