#301

RE: Geranium

in Stauden 21.04.2010 20:08
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.102 Beiträge

Meine dunkelrot-laubigen Geraniumsorten haben den Winter nicht geschafft, auch Ballerina und Rosenlicht nicht - schade.
Birch Double und Orion vermisse ich noch.

Pink Penny, bedingt winterhart, vom Okt.09 lebt so gerade noch, aber immerhin ist es noch da.
Elke vom Frühjahr 09 ist auch noch da und treibt aus, ebenso Rozanne.
Die älteren Sorten, wie Max Frey, Lilly Lowell, All Saints, Mrs. Kendall Clark, Patricia, Endressi und Marcrohizum sowieso.
Bei Tiny Monster habe ich festgestellt, daß es sich in voller Sonne am besten macht, Trockenheit stört es nicht. Mein gleichzeitig halbschattig gepflanztes ist noch nicht mal halb so groß und auch das Laub ist viel kleiner.

Auf die Blüten von den neuen "Sandrine" und "Salome" sowie ein gefülltes, freue ich mich schon


Wie sieht es bei Euren Geranium aus ?


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#302

RE: Geranium

in Stauden 21.04.2010 20:15
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Bisher vermisse ich noch keines. Habe bisher die Erfahrung gemacht, wenn sie einmal eingewachsen sind, dann bleiben sie auch. In der Anwachsphase habe ich schon ein paar verloren z.B. Salome.


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#303

RE: Geranium

in Stauden 21.04.2010 20:21
von biene100 • Kompostverteiler | 313 Beiträge

Alles da,wie immer.
Dunkellaubige habe ich allerdings keine,und auch keine cinereum. Ich werde mir aber sicher noch eine zulegen,denn ich denke,an meinem Südhang würde es gut gedeihen.
Oxonianum Wagrave pink,und Nimbus wachsen Halbschattig,problemlos. Max Frei,sang. und
sang.Album wuchern sowieso.Birch Double ist schon ganz schön.Cant.Biokovo,ox.Claridge Druce,wachsen sehr gut.
Rosemoor ist schon ein toller Hügel. sang.Apfelblüte,nodosum und sylv.Dr.Schütze sind erst ein Jahr alt,aber wachsen problemlos. Am schönsten treibt aber jetzt wlassov.Buxtons Variety aus. So frisch hellgrün,es die Hügelchen leuchten richtig vom Mäuerchen runter.

Ich habe eine richtige Freude mit meinen Storchenschnäbeln.
lg Biene


nach oben springen

#304

RE: Geranium

in Stauden 22.04.2010 17:32
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.013 Beiträge

Mit Storchschnäbeln hab ich auch kein Problem. Die wachsen wie Unkraut auf meinem Sandboden.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

nach oben springen

#305

RE: Geranium

in Stauden 22.04.2010 17:39
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Die meisten Storchschnäbel wachsen bei mir auch sehr gut. Nur die dunkellaubigen und die gefüllten mögen mich nicht. Oder meinen Sandboden.

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#306

RE: Geranium

in Stauden 22.04.2010 21:55
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Ich bin ja nicht so ein Storchschnabel Profi...
Aber mein dunkellaubiger wächst zwar sehr langsam, aber er ist dieses Jahr schon ein wenig mehr geworden. Dann hatte ich vor 2 Jahren einen kleinen gefüllten bekommen, der sehr vor sich hin mückerte. Glücklicherweise scheint er sich aber berappelt zu haben und mit etwas Ausdauer wird er sich hoffentlich noch etwas breiter machen.

Der mit den winzigen weissen Blüten, der eigentlich stark wuchert, ist bisher noch nicht zu sehen. Vielleicht treibt er ja später.


Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

nach oben springen

#307

RE: Geranium

in Stauden 22.04.2010 22:38
von Bluebird • Rabattenstylist | 1.679 Beiträge

Die Birch Double ist bei mir schon kurz nach dem Einpflanzung verschwunden, alle andere haben den Winter gut überstanden . Der schönsten Austrieb hat die Blue Sunrise

Angefügte Bilder:
Blue Sunrise.JPG

LG
Bluebird

nach oben springen

#308

RE: Geranium

in Stauden 23.04.2010 05:48
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Ohhh Bluebird, das ist wirklich klasse!
Was ist das genau für eine Sorte??

Bei mir mickert das dunkellaubige auch, ist nur ganz wenig noch davon vorhanden.


LG
Ingrid

zuletzt bearbeitet 23.04.2010 05:49 | nach oben springen

#309

RE: Geranium

in Stauden 23.04.2010 10:00
von Bluebird • Rabattenstylist | 1.679 Beiträge

Ingrid,
das ist die Geranium x Blue Sunrise, hat ein toller Austrieb, blüht den ganzen Sommer bis zum Frost , die Blütenfarbe ist ein sehr schönes mittelblau (kein lila) und sieht super aus kombiniert mit Rosen. Im Winter sollte ein bisschen Abdeckung haben aber paar Tannenzweige haben bei mit gereicht und lässt sich kaum teilen, deswegen habe ich mir dieses Jahr noch eine zweite Pflanze gekauft.
Hier nochmal ein Foto davon gemacht am ende September, leider nicht die richtige Farbwiedergabe .
Im Vordergrund die Geranium x Blue Sunrise, im Hintergrund ist die Geranium x Ann Folkard:


LG
Bluebird

zuletzt bearbeitet 23.04.2010 10:01 | nach oben springen

#310

RE: Geranium

in Stauden 23.04.2010 16:54
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Ich weiß aus Erfahrung das die gefüllten langsam wachsen und am besten auf gehaltvollerem Boden. Bei einer Freundin mit lehmigem humosen Boden steht er sehr gut.
Ich habe auch noch ein sehr schönes Bild von Blue Sunrice.

Martina

Angefügte Bilder:
Geranium Blue Sunrice.jpg
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: