#191

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 02.05.2013 05:53
von Anke • Regenwurmbeschwörer | 984 Beiträge

Hätte nicht vermutet, dass das so schnell geht. Ist ja erst im Herbst 2011 gepflanzt worden.
Jetzt schau ich halt mal, wie es sich entwickelt...

Für eine großes Kaskadenstämmchen ist dort der Platz nicht vorhanden - aber so klein müsste sich die Krone dann auch wieder nicht entwickeln


Sonnigliebe Grüße
Anke

nach oben springen

#192

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 02.05.2013 18:27
von odier (gelöscht)
avatar

Jedes Jahr habe ich das Problem das an manchen meiner Hochstammrosen Wildtriebe aus dem Wurzelbereich wachsen. Ich grabe dann bis an die Stelle wo der Wildling aus der Wurzel kommt und reiße ihn dort raus damit er nicht wieder austreibt. Es ärgert mich schon weil ich die Unterpflanzung an der Stammrose (Blumenzwiebel) mit ausgrabe. Es geht leider nicht anders.

Warum treiben gerade bei Stammrosen so oft Wildlinge aus dem Wurzelbereich. Liegt das an der Wildlingsunterlage. Könnten die Züchter da nicht Sorten wählen die nicht so wuchsfreudig sind.

Bei meinem Beet- und Strauchrosen kommt das nur sehr selten vor. Das liegt vielleicht auch daran, daß ich die Rosen mit der Veredelungsstelle tiefer pflanze und sie so eigene Wurzeln treiben und die alte Unterlage abstoßen.


Liebe Grüße aus dem nordöstlichen Münsterland in NRW
- Johannes-
nach oben springen

#193

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 02.05.2013 23:05
von Claudia (gelöscht)
avatar

Ich habe das Problem mit meinem Raubritterstämmchen. Ständig tauchen irgendwo so Triebe auf. Im Rasen in den Beeten usw.


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#194

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 03.05.2013 10:32
von odier (gelöscht)
avatar

Auffallend sind bei mir Stammrosen von Kordes mit Wildlingsaustrieb.
Bei historischen Sorten von Schultheis habe ich das bisher noch keine Wildlingstriebe.


Liebe Grüße aus dem nordöstlichen Münsterland in NRW
- Johannes-
nach oben springen

#195

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 03.05.2013 21:00
von zwerg drache • Supermoderatorin | 8.340 Beiträge

Es kann an der Unterlagensorte liegen.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#196

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 04.05.2013 11:05
von odier (gelöscht)
avatar

Zitat von zwerg drache im Beitrag #195
Es kann an der Unterlagensorte liegen.

Ja, das könnte so sein.


Liebe Grüße aus dem nordöstlichen Münsterland in NRW
- Johannes-
nach oben springen

#197

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 05.05.2013 18:05
von odier (gelöscht)
avatar

Wir haben noch nicht mal Sommer und ich schaue schon wieder noch neuen wurzelnackten Hochstammrosen für den Herbst.
Aber ich will mich rechtszeitig schlau machen und dann die richtige Hochstammrose auswählen. Vor allem muß sie winterfest bzw. eine große Frosthärte aufweisen können. Natürlich auch eine gute Blattgesundheit haben.

Hier sind meine Kandidaten die ich mir angeschaut habe.
Bonica82 - frosthart und unverwüstlich mit leichtem Duft
Rosendorf Steinfurt04 - von Schultheis auch frosthart und gesund mit langer Blütezeit.
Gloria Dei - sehr frosthart und eine tolle haltbare Blüte
Louise Odier - der historischer Klassiker, unverwüstlich, frostfest, wunderbarer Duft, etwas weniger Blattgesund

So, wie sind Eure Erfahrungen, Meinungen und Kritik zu den Rosen.


Liebe Grüße aus dem nordöstlichen Münsterland in NRW
- Johannes-

zuletzt bearbeitet 05.05.2013 18:10 | nach oben springen

#198

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 05.05.2013 18:16
von marry • Rabattenstylist | 1.558 Beiträge

Johannes, Gloria Dei finde ich nicht sehr frosthart, sie gehört bei mir zu den 4 Rosen, die in den letzten beiden Wintern
zurück geschnitten werden mußten, vor einem Jahr hielt ich sie schon für tot. Die anderen habe ich nicht.


LG
Marry
nach oben springen

#199

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 05.05.2013 18:21
von odier (gelöscht)
avatar

Zitat von marry im Beitrag #198
Johannes, Gloria Dei finde ich nicht sehr frosthart, sie gehört bei mir zu den 4 Rosen, die in den letzten beiden Wintern
zurück geschnitten werden mußten, vor einem Jahr hielt ich sie schon für tot. Die anderen habe ich nicht.

Aha, gut das zu Wissen. Es geht nichts über Erfahrungswerte.
Sagt mir bitte auch welche Rosen ihr habt und wie gut sie über die letzten Winter gekommen sind. Es müssen ja nicht die von mir angefragten Sorten sein.


Liebe Grüße aus dem nordöstlichen Münsterland in NRW
- Johannes-

zuletzt bearbeitet 05.05.2013 18:32 | nach oben springen

#200

RE: Zeigt her Eure Hochstammrosen und Kaskaden

in Rosen allgemein 05.05.2013 19:41
von zwerg drache • Supermoderatorin | 8.340 Beiträge

Bonica kann ich mir auf Stamm gut vorstellen.
Louise würde mir zu stark wüchsig sein.
Gloria würde ich nicht haben wollen. Die angesprochene geringe Winterhärte und der sparrige Wuchs sind nichts für mich.


LG
zwerg drache
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6957 Themen und 194472 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: