#421

RE: Geranium

in Stauden 28.11.2010 18:22
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.073 Beiträge

Gretel ,
alles drum herum ist angefressen ,außer Geranium und Pfingstrosen. Das läßt hoffen.
LG
Katrin


nach oben springen

#422

RE: Geranium

in Stauden 28.11.2010 19:09
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.065 Beiträge

Was Ihr berichtet, bestätigt meine Vermutung und so werde ich diese Spezies hüten und weiter sammeln
Meine Staudenvielfalt hat dieses Jahr schwer abgenommen und ich werde mein Augenmerk auf Arten legen, die von den Schei*biestern verschmäht werden.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#423

RE: Geranium

in Stauden 28.11.2010 19:59
von Nostalgie • Moderatorin | 4.310 Beiträge

Zitat von gretel1
Was Ihr berichtet, bestätigt meine Vermutung und so werde ich diese Spezies hüten und weiter sammeln
Meine Staudenvielfalt hat dieses Jahr schwer abgenommen und ich werde mein Augenmerk auf Arten legen, die von den Schei*biestern verschmäht werden.



Viel bleibt da leider nicht übrig - die Biester sind absolut nicht heikel.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#424

RE: Geranium

in Stauden 28.11.2010 20:06
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.073 Beiträge

Mir fallen sofort Hasenglöckchen , Narzissen ,Paeonien, Farne , Geranium ,Helenium und Chrysanthemen ein ,die sie bei uns standhaft verschmähen.
LG
Katrin


nach oben springen

#425

RE: Geranium

in Stauden 28.11.2010 20:13
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Ich scheine ja so ziemlich die einzige zu sein, deren miese Mitbewohner sich auch an Pfingstrosen zu schaffen machen... Ich bin mir aber wirklich sicher, dass ich in der besagten Speisekammer ihre Wurzeln gesehen habe.


Blumige Grüße
Peggy

zuletzt bearbeitet 28.11.2010 20:13 | nach oben springen

#426

RE: Geranium

in Stauden 28.11.2010 21:04
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.073 Beiträge

Das ist gut möglich. Scheinbar haben deine Nager einen anderen Geschmack. Mir wurde dieses Jahr gesagt ,dass sie auch Paeonien fressen ,wenn es sonst nichts mehr zu futtern gibt.
LG
Katrin


nach oben springen

#427

RE: Geranium

in Stauden 29.01.2011 17:19
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.065 Beiträge

Durch die schwere Schneelast, die lange darauf lag, sieht das Geraniumlaub sehr zusammengedrückt und matschig aus. In den vergangenen Wintern gabs hier nicht so viel Schnee und vor allem lag er nicht so lange. Ich tendiere dazu, noch alles in Ruhe zu lassen - Ihr auch ?


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#428

RE: Geranium

in Stauden 29.01.2011 17:53
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.073 Beiträge

Das Laub bleibt bei mir auch noch liegen.
LG
Katrin

nach oben springen

#429

RE: Geranium

in Stauden 29.01.2011 18:24
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Ich habe bei mir bis jetzt so gut wie garnichts entfernt und es liegt fast alles platt am Boden. Der Boden ist steinhart gefroren und ich denke das alte Laub der Stauden bietet zusätzlichen Schutz.
Bei vielen Stauden erkennt man aber schon die grünen Augen die auf warmes Frühlingswetter warten.

Clarissa


"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit

http://www.ck-house.de/foto1/

nach oben springen

#430

RE: Geranium

in Stauden 31.01.2011 09:48
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Ich lasse den Garten auch noch in Ruhe. Der Winter ist noch nicht vorbei.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: oliver.hildner
Forum Statistiken
Das Forum hat 6400 Themen und 168200 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online: