#91

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 27.03.2011 14:50
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

das tut mir leid um eure rosen. ich hoffe sie berappeln sich noch.
meine sehen durch die bank weg gut aus. die in den kübeln sind schon fast vollständig belaubt. was mir aber auch wieder kopfzerbrechen bereitet, da es ja nochmal kalt werden kann... 1. bild ist die schneeballett mit meiner clematis zusammen. 2. bild ist links die zwergrose mandarin, mitte edelrose doris tysderman, rechts meine no name ex-miniaturrose die mutiert ist.
selbst die miniaturrosen im schattigen beet treiben munter aus. bild 3+4. sie hatten nicht einmal besonderen schutz.
die rosa bodendeckerrose im anderen beet treibt auch schon kräftig durch. überlebende dieses jahr 100%.

Angefügte Bilder:
003.JPG
005.JPG
022.JPG
023.JPG

Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#92

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 28.03.2011 10:33
von Claudia (gelöscht)
avatar

das sieht ja wirklich gut aus bei dir Evita. Bei mir trocknen jetzt doch hier und dort Zweige ein, bei dem Sonnenschein, hoffentlich wird das nicht zu arg


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

zuletzt bearbeitet 28.03.2011 10:33 | nach oben springen

#93

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 28.03.2011 20:33
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Ich habe heute angefangen, die Rosen zu schneiden. Noch blühen die Forsythien zwar nicht, aber mit viel Phantasie...
Von meinen Rosen ist eigentlich kaum was übrig geblieben: Engländer, Franzosen, Beetrosen, GdF... - nur einige Stummel sind übrig. Ganz besonders schlimm sehen Charles Austin, Caramella und Papi Delbard aus. Die wenigen Ausnahmen sind die Historischen Rosen (Maiden's Blush und Rose de Resht, die erst im letzten Jahr eingezogen ist. Bei Charles de Mills bin ich mir noch nicht sicher.)
Außerdem ist ein wenig mehr übrig bei The Fairy, einer von drei Pas de deux, Lavender Dreams, Rhapsody In Blue, Veilchenblau (Hochstamm) Celina, Pink Hit und ....
das absolute Highlight und grün bis fast in dei Spitzen: The Alnwick Rose
Ansonsten: Acht von ca. 50....


Blumige Grüße
Peggy

zuletzt bearbeitet 28.03.2011 20:43 | nach oben springen

#94

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 28.03.2011 20:59
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.556 Beiträge

The Alnwick Rose (Alnwick Castle) steht bei mir auch prima da....ich hatte sie doppelt.
Seltsamerweise ist das 2. Exemplar bereits nach dem vorletzten Winter eingegangen.


An einigen auf Stummel zurück geschnittenen Rosen sind kleine Austriebe zu erkennen.
Bis zum Herbst haben alle Zeit zu zeigen, ob und wie sie sich wieder aufbauen.
Wer das bis dahin nicht geschafft hat, fliegt raus.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#95

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 31.03.2011 07:38
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Bis auf 2 uralte Edelrosen kommen alle wieder überall zeigen sich jetzt dicke Knospen. Lediglich die Red Eden muss wieder Komplett von vorn beginnen und Komplett aus der Erde treiben, mal schauen wieviele Winter die das noch so mitmacht.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#96

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 03.04.2011 18:00
von taffy • Kompostverteiler | 497 Beiträge

es haben alle rosen überlebt
die letzten 2 ausgegraben und in töpfe gesetzt
zum aufpeppeln.
ich hoffe das selbe für euch
lg
taffy


zuletzt bearbeitet 03.04.2011 18:07 | nach oben springen

#97

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 03.04.2011 19:07
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Heute habe ich mal meine Rosenstecklinge abgedeckt und alle angeschaut. 11 von 14 Haben den Winter sehr gut überstanden und fangen jetzt an auszutreiben. Bin ganz stolz, für den ersten versuch ist das doch eine ordentliche Quote oder?


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#98

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 03.04.2011 19:23
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.556 Beiträge

Super, Fiffi


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#99

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 06.04.2011 18:03
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.556 Beiträge

Diese beiden Rugosa Hybriden haben völlig ungeschützt in zu kleinen Töpfen auf der Terrasse überwintert (war ein Mitleidskauf).
Nach all dem braunen Mark und weg trocknendem Neuaustrieb einfach toll





LG
gretel
Klimazone 8a NRW

zuletzt bearbeitet 06.04.2011 21:59 | nach oben springen

#100

RE: Winter 2010/2011 - Wie haben ihn Eure Rosen überstanden ?

in Rosen allgemein 06.04.2011 20:05
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Ne sag nicht die fangen schon an zu Blühen??????????????? Bei uns hier fangen ja gerade mal die Blattknospen etwas an aufzubrechen. NEID


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6957 Themen und 194466 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: